25. Mai 2022 / Partner News

Immobilien weiter stark nachgefragt

Immobilien-Messe der Kreissparkasse Wiedenbrück & SKW Haus & Grund Immobilien GmbH

Die Kreissparkasse Wiedenbrück hatte gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen, der SKW Haus & Grund Immobilien GmbH, zur Immobilien-Messe in die Wasserstraße eingeladen.

„Die Messe hat erneut gezeigt, dass Immobilien – trotz hoher Preise - weiterhin stark gefragt sind“, erklärt Simone Bille, Geschäftsführerin der SKW Haus & Grund Immobilien GmbH.

Daher war die Immobilien-Messe in Wiedenbrück der perfekte Marktplatz, um sich über aktuelle Angebote sowie über die Facetten der Immobilienvermittlung zu informieren. „Dass eine gesicherte Finanzierung ein wichtiger Baustein ist, zeigte die hohe Nachfrage nach einer Finanzierungsberatung an diesem Tag“, ergänzt Alexander Buschsieweke, Bereichsdirektor Immobilien der Kreissparkasse. So informierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ImmobilienCenters der Kreissparkasse die Bau-, Kauf- und Modernisierungsinteressierten über unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten, öffentliche Förderprogramme und die Absicherung gegen bestimmte Risiken. Besonders bei der richtigen Einschätzung des Kreditbedarfs standen die Fachleute der Kreissparkasse Wiedenbrück zur Seite. Denn dies ist aktuell nicht ganz einfach, da die Corona-Pandemie sich auch auf die Baubranche mit ausgewirkt und hier insbesondere die Baukosten beeinflusst hat.
 
Bild:
Die Besucherinnen und Besucher der Immobilien-Messe der Kreissparkasse Wiedenbrück informierten sich über das derzeitige Immobilienangebot im Kreis Gütersloh und die passenden Finanzierungsmöglichkeiten.

Meistgelesene Artikel

Horses for Heroes auf den Bethel athletics
Wusstest du das?

Integratives Sportfest mit rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Tote in Dolomiten befürchtet
Allgemeines

Nach dem Gletschersturz in Norditalien könnte sich die Zahl der Toten erhöhen. Die Retter haben kaum Hoffnung für noch Vermisste. Bergsteiger Reinhold Messner rechnet mit weiteren Vorfällen dieser Art.

weiterlesen...
Motivsuche nach Bluttat in Kopenhagener Einkaufszentrum
Allgemeines

Viele Fragen sind offen angesichts des brutalen Gewaltakts in Dänemarks Hauptstadt. Ist der festgenommene 22-Jährige der Täter? Handelte er allein? Und warum feuerte er in die Menge?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner