14. Oktober 2020 / Sport in Gütersloh

Siebter Sieg im Siebten Spiel!

Der FC Gütersloh bleibt Spitzenreiter!

Der FC Gütersloh spielte am Sonntag vor einer Kulisse von 150 Fans
von VS

Am Sonntag, den 11. Oktober gab es die Begegnung zwischen der Hammer Spielvereinigung und dem FC Gütersloh
Hierbei war der Tabellenführer zu Gast bei dem Tabellenletzten. Dennoch war es ein spannendes Fußballspiel vor 150 Zuschauern.

Die Gütersloher waren von Anfang an mit ihrem ganzen Fokus in dem Spiel. Das bemerkten auch die Gegner aus Hamm.
 
Schon in der 10. Minute wurde es Torgefährlich: Es gab eine Ecke für den FCG. Die Ecke wurde gut geschossen und landete bei Nemtsis auf dem Kopf. Der Gegnerische Torwart hatte aber aufgepasst und hielt den Torversuch. Auch als sich Baum an einem Nachschuss versuchte, hielt der Keeper seinen Kasten sauber.

Dann gab es eine heiße Phase, in der eifrig um den Ball gekämpft wurde. Es dauerte knapp eine halbe Stunde bis es zur nächsten Torchance und der 0:1 Führung kam. 
Benmbarek erobert den Ball und passte fuß-genau auf Illig, welcher den Ball ins lange Eck plazierte. (ca. 28. Minute)
Die Teams stellten sich zum Wieder-Anstoß auf und die Spielvereinigung führte ihn aus. 
Doch die Gütersloher waren wie in einem Rausch und eroberten erneut den Ball. Dabei probierte es Nemtsis vom Mittelkreis aus – und traf! Der Keeper der Gegner hatte weit vor dem Tor gestanden und somit keine Chance diesen tollen Schuss von Nemtsis abzuwehren.
Es stand also in der 29. Minute 0:2 für den FCG.

Bevor der Schiri zur Pause pfiff, hatten die Gütersloher noch zwei gute Chancen durch einen Fernschuss und einen Kopfball – jedoch ging das Runde nicht mehr ins Eckige.

Die Spielvereinigung kam mit neuer Motivation und neuen Spielern auf den Platz: Der Gastgeber wechselte drei Spieler und so warfen sie nun alles nach vorne. 

Es wurde von Minute zu Minute ein ausgeglicheneres Spiel, wobei die Gäste doch etwas mehr herausstachen. 

Als die 65. Minute anbrach, gelingt noch ein Torschuss seitens der Gäste: Schlottke und Beuckmann tanzten geradezu mit ihrem Doppelpass und hinter der gegnerischen Abwehrreihe versuchte es Beuckmann – aber leider ohne Erfolg.

Knapp zehn Minuten später fiel der Anschlusstreffer der Gastgeber: Die Spielvereinigung eroberte den Ball und da es ein Missverständnis zwischen der Abwehr gab, konnte der gegnerische Stürmer den Ball verwandeln. 

Jetzt war der Hammer SpVg wieder da und der Ausgleich lag in der Luft. Deswegen gingen sie noch einmal mit aller Kraft nach vorne und versuchten alles. 
So gab es noch eine gute Kopfballchance für den Stürmer, wobei der Ball über das Tor hinweg ging. 

Kurz bevor der Schlusspfiff ertönte, gab es noch einen Freistoß aus einer guten Position. Doch dieser ging in die Mauer des FCG und der Pfiff – der den siebten Sieg versicherte – ertönte.

Wir gratulieren zum Sieg!


Weitere Nachrichten gibt es auf der Website des FC Gütersloh.
Bildquelle: ©

Meistgelesene Artikel

Städtische Kita Fichtenstraße wegen Corona-Fall zu
Aktueller Hinweis

Mobile Testung für Kontaktpersonen am Donnerstag

weiterlesen...
Trickdiebstahl an der Strotheide
Polizeimeldung

Die Polizei sucht nach Zeugen

weiterlesen...
Filmtipp der Woche
Kino

In den bambi & Löwenherz Filmkunstkinos Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Die nächsten drei Punkte nach harter Arbeit
Sport in Gütersloh

Der FC Gütersloh gewinnt in Haltern

weiterlesen...
Der FSV Gütersloh mit dem Derbysieg!
Sport in Gütersloh

Der DSC Arminia Bielefeld unterliegt den Gütersloherinnen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner