14. September 2020 / Sport in Gütersloh

“Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey hey!”

Zweiter Sieg der Saison für den FC Gütersloh

©FC Gütersloh
von VS

Am vergangenen Sonntag (13.09.2020) gab es das zweite Saison- Spiel für den FC Gütersloh. Dieses Mal wurde im Preußenstadion in Münster gespielt; Gegner war die U23 vom Preußen Münster.

Der FCG ging mit einer veränderten Startelf an das Spiel heran. Schröder und Flock konnten nicht spielen und so gab es eine Chance für Benmbarek und Illig in der Startelf aufzulaufen. 

Zu Beginn der ersten Halbzeit griff Preußen Münster an und machte den Gütersloher Jungs ziemlichen Druck. Doch der FCG hielt stand und konnte sich im Gegenzug eine Ecke sichern. Durch die besagte Ecke fiel dann, in der achten Minute, das 0:1 für den FC Gütersloh.
Preußen Münster blieb keine Zeit um zu Begreifen was gerade vorgegangen war, da landete der Ball durch Illig im Tor. Dieser hatte einen abgewehrten Ball von seinem Teamkollegen Bartling genutzt.
Dann kehrte ein wenig Ruhe in die Partie, was beiden Teams Zeit gab um durchzuatmen.
Wenige Zeit später erspielte sich der FCG wieder eine Chance, welche von Yahkem auf Schlottke eingeleitet wurde, jedoch war der gegnerische Keeper aufmerksam und hielt die Kugel. 

In der 22. Minute gab es einen etwas härteren Ballgewinn auf Seitens von Lücke (FCG) im eigenen Strafraum. Aber der Schiedsrichter entschied gegen einen Elfmeter und ließ das Spiel weiter laufen. Dies machten sich die Gütersloher zu nutze und so war es dieses Mal Bartling, der Yahkem in Szene setzte. Mit einem schönen Pass spielte dieser zu Nemtsis, welcher das Tor zum 0:3 traf.
Die Gütersloher blieben gefährlich, verwandelten jedoch zunächst keine Schüsse mehr. 
In der letzten Minute vor der Halbzeit (44.) schoß Manstein noch einen Freistoß, welcher genau in den kurzen Winkel traf. 

So ging es mit 0:4 für den FC Gütersloh in die Pause.

Die zweite Halbzeit war dann weniger Ereignisreich. Preußen Münster schaffte es nicht, sich noch einmal auf zu bäumen und so hieß es dann nach 90 Minuten: 
Preußen Münster || 0:4 FC Gütersloh.

Auch Julian Hess der Trainer war zufrieden mit der Leistung seiner Jungs. “Vor allem auch weil die 0 hinten steht“ erklärte er. 

Am zweiten Spieltag heiß es für die Jungs vom FCG also Spitzenreiter- die Zukunft wird zeigen ob sie sich dort oben halten werden.

Am Mittwoch wartet dann das nächste Spiel: Die zweite Runde im Kreispokal steht an. 

Meistgelesene Artikel

Michaelis Freizeitpark ab 1.Oktober
Wusstest du das?

Statt Marktplatz-Parkplätze Sondertickets für Tiefgaragen

weiterlesen...
Tanzende Lichter zur Michaeliswoche
Good Vibes

Vom 26. September bis 2. Oktober wird Gütersloh zur Lichterstadt

weiterlesen...
Warntag am Donnerstag
Aktueller Hinweis

Bundesweite Probealarme

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Dr. Wolfgang Schwentker geht in die Altersteilzeit
Aktuell

Verabschiedung vom Ordnungsamtsleiter

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Pokalderby des FSV Gütersloh
Sport in Gütersloh

Das erste Speil des DFB- Pokal der Frauen

weiterlesen...
Hip, Hip Hurra!
Sport in Gütersloh

Erneuter Sieg für den FC Gütersloh

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner