18. Dezember 2021 / Wissenswertes

Reisetipps und Hintergrundinfos zu den Gütersloher Partnerstädten

Broschüre zu den fünf Partnerstädten jetzt erhältlich

Der Fachbereich Zentrale Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation hat eine Broschüre über die Gütersloher Partnerstädte veröffentlicht. Sie ist kostenlos auf Anfrage im Rathaus erhältlich und im Service Center der Gütersloh Marketing GmbH.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Lebensart, exquisites Essen und Kultur im französischen Châteauroux, Eislaufen und andere Wintersportarten im schwedischen Falun oder weitläufige Landschaften und Legenden im englischen Broxtowe: Die neue Partnerstädtebroschüre des Fachbereichs Zentrale Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation der Stadt Gütersloh bietet Tipps und Ideen für Urlaube und Ausflüge in Güterslohs fünf Partnerstädte und nimmt Interessierte mit auf eine kleine Entdeckungstour zu den Besonderheiten, die jede Partnerstadt zu bieten hat.

Zur Geschichte und Entstehung der Beziehungen zwischen den Städten liefert die Broschüre ebenfalls Informationen, sei es die lange Freundschaft mit Rshew in Russland, die schon viel länger währt als die offizielle Beurkundung, oder die Verbindung zwischen Grudziądz in Polen und Gütersloh, die gleichermaßen auf der deutsch-polnischen Vergangenheit beruht.

Die kostenfreien Exemplare sind im Service Center der Gütersloh Marketing GmbH erhältlich und auf Anfrage im Rathaus beim Fachbereich Zentrale Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation im Büro für Partnerstädte, telefonisch unter 05241/823378 oder per E-Mail an Christin.Boelter@guetersloh.de.
Digital steht die Broschüre unter www.partnerstaedte.guetersloh.de zum Stöbern und zum Download bereit.

Meistgelesene Artikel

Leinen ab im Riegerpark
In Gütersloh entdeckt...

Langersehnte Hundewiese ist fertiggestellt.

weiterlesen...
Stadtring Nordhorn/ Carl-Bertelsmann Straße - Unfallbeteiligte gesucht
Polizeimeldung

Radfahrer stürzt nach einem Beinahezusammenstoß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bange Blicke auf Stettiner Haff nach Fischsterben
Allgemeines

Das massenhafte Fischsterben in der Oder trifft ein Naturidyll. Die Sorge wächst, dass verseuchtes Wasser das Stettiner Haff erreichen könnte - und somit auch die Mündung in die Ostsee.

weiterlesen...
Nabu-Prognose: 2022 ist ein Wespenjahr
Allgemeines

Dieses Jahr scheint ein Wespenjahr zu sein - dafür sprechen mehrere Hinweise. Ein Experte erläutert, warum die Population so groß ist - und wie man sich in Gegenwart der Schwirrer am besten verhält.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner