13. August 2020 / Wusstest du das?

Geführte Themen-Radtouren rund um Gütersloh

Gütersloh auf dem Rad entdecken

Radtour Dalke Wassererlebnispfad
von VS

Im August und September haben Fahrradbegeisterte die Möglichkeit, Gütersloh mit dem Fahrrad zu entdecken. Unter den verschiedensten Themen geht es zu den unterschiedlichsten Orten. 

Pressemitteilung Gütersloh Marketing:

Ab ins Grüne: Für die geführten Radtouren der Gütersloh Marketing in und um Gütersloh gibt es neue Termine. Naturliebhaber und Fahrradbegeisterte haben an verschiedenen Tagen die Möglichkeit, in der Gruppe, begleitet von einem Stadtführer, die Umgebung Güterslohs zu erkunden.

Den Auftakt macht am Sonntag, 23. August, Stadtführer Klaus Gottenströter. 13 Uhr startet die 3,5-stündige Tour, Treffpunkt ist auf dem Rathaus-Vorplatz. Von dort aus geht es unter dem Stichwort „Romantische Pättkes und lauschige Ecken“ Richtung Norden nach Marienfeld und weiter an der Lutter entlang bis nach Isselhorst. Klaus Gottenströter versorgt die Teilnehmer dabei mit spannendem Wissen zum Flughafengelände, dem Hühnermoor, Kloster Marienfeld und vielen weiteren Stationen entlang des Weges. Das Gasthaus „Zur Linde“ in Isselhorst lädt zu einer kurzen Einkehr auf eigene Kosten ein. Nach rund 30km endet die gemütliche Tour in der Innenstadt Güterslohs.

Bei der nächsten geführten Radtour geht es mit Walter Holtkamp durch die Gütersloher Bauerschaften. Die Tour von 3,5 Stunden ist schon Kult unter den Fahrradfahrern. Am Samstag, 5. September, ebenfalls um 13 Uhr startet die Gruppe vom Parkplatz der St. Pankratius Kirche aus zu den z.T. denkmalgeschützten Bauernhöfen des Kreises. Dabei geht es quer durch die Bauerschaften Kattenstroth, Pavenstädt und Blankenhagen. Zum Abschluss der Radtour besteht die Möglichkeit zur Einkehr bei einem traditionellen Pickertessen im Gasthof Mühlenstroth.

Am Samstag, 12. September, noch einmal um 13 Uhr, nimmt Stadtführer Walter Holtkamp eine weitere 3-stündige Tour in Angriff. Interessierte können ihn diesmal auf dem Wassererlebnispfad Dalke begleiten. Los geht es an der Strangmühle. Von dort aus geht es in entspanntem Tempo über den Stadtpark und die Weberei Richtung Innenstadt, entlang der zwanzig spannenden Stationen des Erlebnispfades. An den Stationen warten spannende Hintergrundinformationen über den Pfad, die Renaturierung des Bachlaufs und die Bedeutung von Dalke, Lutter und Wapel für Gütersloh auf die Teilnehmer der Tour. Ziel der Fahrt ist der Zusammenfluss von Dalke und Wapel. Hier vor den Türen des Wapelbades endet die Tour, im Anschluss lädt das Café des Wapelbads zur Einkehr auf eigene Kosten ein.

Der Preis für die Teilnahme an einer Radtour beträgt 10 Euro/Person. Karten erhalten Interessierte im ServiceCenter der Gütersloh Marketing, Berliner Str. 63
Gütersloh, 07.08.2020 oder online unter www.reservix.de unter dem Stichwort „Radtour Gütersloh“. Vor Ort können am Tag der Tour keine Karten erworben werben.

Das Tragen eines Helmes sowie einer Alltagsmaske wird empfohlen. Die geltenden allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen zu Abstand und Hygiene sind einzuhalten. Die Touren werden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 9 Personen durchgeführt.

Weitere Termine für Stadtführungen können ebenfalls auf der Seite der Gütersloh Marketing eingesehen werden: www.guetersloh-marketing.de.

Bildtext: Die geführten Radtouren am 23. August, 5. September und 12.September führen raus in die idyllische Natur Güterslohs, wie hier der Wassererlebnispfad Dalke (Foto: Gütersloh Marketing)

Meistgelesene Artikel

Konzept zur Nachholung der Müllabfuhr
Müllabfuhr

Nachholung ab dem 22. Februar

weiterlesen...
Drogerieeinbruch in Avenwedde
Polizeimeldung

Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...
Schneeeinsätze in Gütersloh
Allgemeines

Schneeräumer und Rettungswagen im Dauereinsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Im Interview

Gütersloh und Corona: 6 Fragen an Alexandra Horst von Lingerie&Meer

weiterlesen...
Online-Filmvorführung: „Der zweite Anschlag“
Wusstest du das?

Am 22. März im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Online-Filmvorführung: „Der zweite Anschlag“
Wusstest du das?

Am 22. März im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner