5. Februar 2021 / Aktuell

Anmeldung an weiterführenden Schulen: bitte Beratungstermin vereinbaren

Terminvereinbarung im Internet möglich

Für die Anmeldung an einer weiterführenden Schule muss ein Beratungstermin vereinbart werden
von VS

Die Schulleitungen der weiterführenden Schulen weisen daraufhin, dass ein Beratungstermin für die Anmeldung reserviert werden muss. Der entsprechende Termin kann durch einen Link auf der jeweiligen Internetseite der Schulen vereinbart werden.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

In diesem Jahr ist es aus Corona-Schutzgründen unbedingt nötig, für die Anmeldung an den weiterführenden Schulen einen Beratungstermin abzusprechen und zu reservieren. Darauf weisen jetzt die Schulleitungen der weiterführenden Schulen in Gütersloh noch einmal ausdrücklich hin.
 
Der Beratungstermin kann im Internet gebucht werden. Der Link zur Terminreservierung ist jeweils auf den Homepages der weiterführenden Schulen eingestellt. »Gern helfen die Schulen bei der Terminreservierung und geben, wenn nötig, Hilfestellung,« sagt Johannes Reckendrees, Leiter der Elly-Heuss-Knapp-Realschule und Sprecher der weiterführenden Schulen. Im Namen seiner Kollegen und Kolleginnen bittet er auch: »Bitte machen Sie von der Terminreservierung unbedingt Gebrauch. Ein reservierter Termin vermeidet Wartezeiten und die Ansammlung von vielen Menschen in der Schule.«
 
Wichtiger Hinweis: Wenn in dem Portal die Termine an den ersten Anmeldetagen bereits vergeben sind, hat das keine Bedeutung für die Aufnahme an der gewünschten Schule. Alle Terminmöglichkeiten im Anmeldezeitraum vom 15. bis zum 26. Februar 2021 sind gleichberechtigt. Eine Entscheidung über eine Aufnahme treffen die Schulleitungen erst nach Abschluss des Anmeldezeitraumes (12. März 2021).
 
Und noch ein wichtiger Hinweis: Damit alle Terminvorgaben eingehalten werden können, werden die Erziehungsberechtigten gebeten, die vollständigen Unterlagen mit in den Beratungstermin zu bringen:

  • das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde
    des Kindes
     
  • das Halbjahreszeugnis 2020 / 2021 der Grundschule
    (Kopie mit entsprechender Prägung wird
    zusammen mit dem Original-Zeugnis von der
    Grundschule übermittelt)
     
  • das Anmeldeformular im Original und mit Unterschrift
    aller Erziehungsberechtigten
     
  • den Nachweis über den Masernschutz (z.B. Impfpass)

Meistgelesene Artikel

Am 01. Mai ist Saisoneröffnung im Tennisclub der Zukunft!
Sport in Gütersloh

Kommt vorbei und genießt ein abwechslungsreiches Programm

weiterlesen...
Alentejo – unberührtes Portugal
Good Vibes

Das Reisebüro Kleine Fluchten Gütersloh präsentiert einen Reisebericht

weiterlesen...
Ein Platz für Trauer und Gespräch im Stadtpark
Hilfe und Beratung

An der Trauerbank stehen Trauerbegleiter für Gespräche bereit

weiterlesen...

Neueste Artikel

Abschlussplädoyers beendet: Showdown im Fall Depp vs. Heard
Allgemeines

Rund 15 Monate lang waren Johnny Depp und Amber Heard ein Ehepaar. Jetzt standen sich die beiden Schauspieler sechs Wochen lang vor Gericht gegenüber - und überzogen sich gegenseitig mit schweren Vorwürfen.

weiterlesen...
US-Behörde gibt nach Massaker Fehler zu
Allgemeines

Aus dem Klassenraum, in dem sich ein Schütze verschanzt hatte, haben die Kinder noch den Notruf angerufen und um Hilfe gefleht. Vor der Tür waren 19 Polizisten - unternahmen aber nichts, um ihnen zu helfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warnstreikaufrufe der Gewerkschaften für Beschäftigte in Kitas am 11. und 12. Mai
Aktuell

Einschränkungen im Betreuungsangebot der städtischen Kindertageseinrichtungen

weiterlesen...
Mittwochs und freitags impfen mit oder ohne Termin
Aktuell

Impfstelle: Öffnungszeiten ab Anfang Mai

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner