26. Juni 2020 / Aktueller Hinweis

Testzentren sind nicht für Berufspendler

Einsatzkräfte schicken Auswärtige weg

Gütersloh. Die inzwischen sechs Testzentren des Kreises Gütersloh sind für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Gütersloh errichtet, nicht für Berufspendler, stellt der Krisenstab klar.

In den Diagnosezentren kann man sich kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Dass dies nur für Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Gütersloh gilt, ist bis dato offenbar nicht klar genug kommuniziert worden, so dass sich auch Berufspendler auf den Weg gemacht haben. Die werden künftig zurückgeschickt, stellt der Krisenstab klar. Die Einsatzleitung wird das Personal der Kassenärztlichen Vereinigung und der Bundeswehr anweisen, Pendler wieder weg zu schicken. Die vom Kreis Gütersloh organisierten Testkapazitäten sind für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises. Auswärtige würden die Wartezeit verlängern, den Ablauf verlangsamen und die Kapazitäten belasten. Da der Ausweis für den Test benötigt wird, lässt sich einfach kontrollieren, wer sich kostenlos testen lassen kann und wer nicht. Einige Kommunen, etwa die Stadt Münster, sind dazu übergegangen, das Berufspendler sich ebenfalls kostenlos bei ihren Hausärzten testen lassen können, Die gilt für laut dem Kreis Gütersloh vorliegenden Informationen für diejenigen, die Münster wohnen und in die Kreise Warendorf und Gütersloh pendeln. Informationen zu solchen Angeboten sollten Interessierte in ihrer Heimatkommune erfragen.

Meistgelesene Artikel

Am 01. Mai ist Saisoneröffnung im Tennisclub der Zukunft!
Sport in Gütersloh

Kommt vorbei und genießt ein abwechslungsreiches Programm

weiterlesen...
Bei unserem neuen Partner steht Deine Gesundheit an erster Stelle!
In Gütersloh entdeckt...

Unser neuer Partner in der Kategorie "Ärzte & Apotheken"

weiterlesen...
Alentejo – unberührtes Portugal
Good Vibes

Das Reisebüro Kleine Fluchten Gütersloh präsentiert einen Reisebericht

weiterlesen...

Neueste Artikel

Medien: Tote nach Schüssen in Grundschule in Texas
Allgemeines

In einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Texas sollen an einer Grundschule Schüsse gefallen sein. Laut Medienberichten gibt es Todesopfer.

weiterlesen...
Rio: Mindestens 20 Tote bei Polizei-Einsatz in Armenviertel
Allgemeines

Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner