2. März 2020 / Allgemeines

61. Bezirksbruderschaftstag in Rheda-Wiedenbrück

Spenden für die "Gütersloher Tafel"

Bürgerschützenverein

Der 61. Bezirksbruderschaftstag fand am Sonntag in Rheda-Wiedenbrück statt.
Herzlichen Dank an St.Sebastian Bürgerschützenverein Wiedenbrück für die Ausrichtung.

Der diesjährige Bruderschaftstag war einmal wieder ein großes Bekenntnis zu den Leitsätzen unseres Schützenbrauchtums um die Ideale für Glaube, Sitte und Heimat. 
Über 650 Schützenschwestern und Schützenbrüder der 19 Bruderschaften und Gilden verliehen dieser Veranstaltung ein eindrucksvolles Bild. 
Als Ehrengäste konnten der Landrat Sven-Georg Adenauer, die Bundestagsabgeordnete Elvan Korkmaz-Emre und der Präsident des Landtags NRW André Kuper begrüßt werden.

Das Referat von Dr. Gerhard Best zum Thema "Marienwallfahrt Werl - Abschied und Aufbruch" fand großen Anklang.
Die traditionelle Sammlung für caritative Einrichtungen ging in diesem Jahr an die Gütersloher Tafel, die im gesamten Kreis Gütersloh Ausgabestellen unterhält. 
Es kamen rund 2800 € zusammen.

Meistgelesene Artikel

Wer gilt wann als geboostert?
Aktuell

Fragen rund um die Auffrischungsimpfung

weiterlesen...
Einbruch in Einfamilienhaus
Polizeimeldung

Die Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...
Kreis setzt neue Quarantäneregeln um, Quarantäne für viele ausgesetzt
Aktuell

Frei testen nach sieben Tagen mit PCR-Test möglich

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Uni-Fakultät nach Amoklauf «im Schockmodus»
Allgemeines

Ein 18-jähriger Student tötet eine Kommilitonin im Hörsaal und verletzt drei weitere Menschen. An der Heidelberger Universität steht man nun vor der Frage, wie es nach dem Amoklauf weitergehen kann.

weiterlesen...
RKI meldet 164.000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden
Allgemeines

Die Inzidenz überschreitet erstmals die Schwelle von 900. Experten schätzen, dass die tatsächlichen Zahlen in der aktuellen Omikron-Welle weit höher sind - vielerorts sind Testkapazitäten am Limit.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Uni-Fakultät nach Amoklauf «im Schockmodus»
Allgemeines

Ein 18-jähriger Student tötet eine Kommilitonin im Hörsaal und verletzt drei weitere Menschen. An der Heidelberger Universität steht man nun vor der Frage, wie es nach dem Amoklauf weitergehen kann.

weiterlesen...
RKI meldet 164.000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden
Allgemeines

Die Inzidenz überschreitet erstmals die Schwelle von 900. Experten schätzen, dass die tatsächlichen Zahlen in der aktuellen Omikron-Welle weit höher sind - vielerorts sind Testkapazitäten am Limit.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner