6. Juli 2018 / Allgemeines

Abenteuer Familie/Jetzt anmelden zum neuen Kursangebot

Begleitung von der Schwangerschaft bis ins erste Lebensjahr

Abenteuer Familie/Jetzt anmelden zum neuen Kursangebot

Laden unter dem Titel „Abenteuer Familie“ zum Kursangebot für werdende Eltern ein.  (v. r.): Marieke Reimer, Antje Krause, Bettina Kirchner, Kerstin Thormann, Ingrid Kersting, Delia Spexard, Melanie Stitz.

Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft: Das ist eine spannende Zeit. Aber auch eine Zeit, in der werdende Eltern sich neu orientieren und viele Fragen stellen. Was ist das Beste für unser Baby? Wie wollen erziehen? Oder auch: Wie können wir uns finanzieren? Für alle, deren Kind voraussichtlich zwischen Dezember dieses Jahres oder im Februar 2019 geboren wird, gibt es jetzt erstmalig
 
unter dem Titel „Abenteuer“ Familie“ ein Kursangebot der Stadt Gütersloh, das Paaren oder alleinerziehenden Schwangeren mit einer vertrauten Person Informationen an die Hand gibt und Sicherheit vermittelt. „In den Treffen kann man durch die Zusammenarbeit vieler Institutionen die Vielfalt der Angebote kennenlernen, ob aus dem Gesundheitsbereich oder dem Bereich der Jugendhilfe“, sagt Melanie Stitz, Ansprechpartnerin der Stadt Gütersloh.
Ob Hebamme und Kinderkrankenschwester, Sozialpädagoginnen und Sozialarbeiterinnen: Das Team, das das Kursangebot geplant hat, ist mit Vertreterinnen aus Beratungsstellen wie pro familia, aus den Familienzentren, aus dem Sozialdienst Katholischer Frauen e.V oder auch der Elternberatungsstelle der Stadt Gütersloh vielfältig besetzt. In den sechs Terminen, die der Kurs vorsieht, hat die Gruppe Gelegenheit sich kennenzulernen und zusammenzuwachsen. Die ersten beiden Treffen sollen vor der Geburt im September und im November stattfinden, die vier weiteren Termine nach der Geburt im Zeitraum zwischen März bis September 2019.
Die Kursleitung übernehmen die Sozialpädagoginnen Ingrid Kersting und Delia Spexard. Je nach Thema werden Fachkräfte zum Beispiel aus dem  Gesundheitswesen das Team unterstützen. Veranstaltungsort ist der Sozialdienst Katholischer Frauen e.V, Unter den Ulmen 23, Gütersloh. Der Eigenanteil pro Kursteilnehmerin beträgt 15 Euro. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei der Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen der Stadt Gütersloh, Melanie Stitz, unter der Telefonnummer 05241 822360 oder per E-Mail an Melanie.Stitz@gueterslohde.

Meistgelesene Artikel

Warnung vor starkem Schneefall am Wochenende
Aktueller Hinweis

Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, Vorkehrungen zu treffen

weiterlesen...
Konzept zur Nachholung der Müllabfuhr
Müllabfuhr

Nachholung ab dem 22. Februar

weiterlesen...
Drogerieeinbruch in Avenwedde
Polizeimeldung

Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Instagram, TikTok und Co: Was Eltern wissen sollten
Hilfe und Beratung

Online-Elternabend zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichechen

weiterlesen...
Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März
Aktuell

Aktuelle Corona-Beschlüsse im Kurzüberblick

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Jugendämter kooperieren für abwechslungsreiches Bildungsprogramm
Allgemeines

Lehrgänge für Aktive in Kinder- und Jugendarbeit

weiterlesen...
Stadt gibt kostenlose Wildblumensamen-Mischung aus
Allgemeines

Interessenten melden sich bei der Umweltberatung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner