30. August 2021 / Allgemeines

Berichte: Qualle tötet israelischen Jungen in Thailand

Der Stich der Würfelqualle kann für Menschen tödlich enden. In Thailand ist ein Neunjähriger aus Israel beim Baden in Kontakt mit einem solchen Tier gekommen.

Ein neunjähriger Junge in Thailand hat den Stich einer Würfelqualle nicht überlebt.
von dpa

Eine giftige Würfelqualle hat nach Medienberichten einen israelischen Jungen in Thailand getötet. Der Neunjährige sei beim Baden vor der Insel Koh Phangan mit der gefährlichen Qualle in Kontakt gekommen, berichteten israelische Medien.

Herbeigerufene Sanitäter hätten am Samstag vergeblich versucht, den Jungen zu retten. Seine Familie lebe bereits seit einigen Jahren in Thailand, berichtete das israelische Fernsehen.

Würfelquallen haben bis zu drei Meter lange Tentakel. Das Gift dieser Nesseltiere gehört zu den gefährlichsten der Welt. Es löst Lähmung und Atemnot aus. In den vergangenen Jahren gab es mehrmals Berichte über ähnliche Todesfälle nach Kontakt mit der Qualle.


Bildnachweis: © Nic Bothma/EPA/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Allgemeines

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...
Von Gütersloh nach Indonesien
Hilfe und Beratung

Eine Gruppe der Pater-Noldus-Aktion war vor Ort in Makassar

weiterlesen...
Das ganz spezielle Gütersloher Sommermärchen
Good Vibes

Erinnerungen an Ronaldo und Co. 2006 im Gütersloher Heidewald

weiterlesen...

Neueste Artikel

In Deutschland leben rund 83 Millionen Menschen
Allgemeines

Bevölkerungsdaten sind wichtig für den Länderfinanzausgleich und auch für die Planung vor Ort - zum Beispiel, wenn es um Wohnraum und Kitaplätze geht. Neue Daten sorgen jetzt für eine Überraschung.

weiterlesen...
Fund von Kinderleiche: Keine Hinweise auf Fremdverschulden
Allgemeines

Das Schicksal des vermissten kleinen Arian bewegt die Menschen, viele beteiligen sich an der Suche nach dem Sechsjährigen - doch vergeblich. Nun findet ein Landwirt eine Kinderleiche. Ist es Arian?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

In Deutschland leben rund 83 Millionen Menschen
Allgemeines

Bevölkerungsdaten sind wichtig für den Länderfinanzausgleich und auch für die Planung vor Ort - zum Beispiel, wenn es um Wohnraum und Kitaplätze geht. Neue Daten sorgen jetzt für eine Überraschung.

weiterlesen...
Fund von Kinderleiche: Keine Hinweise auf Fremdverschulden
Allgemeines

Das Schicksal des vermissten kleinen Arian bewegt die Menschen, viele beteiligen sich an der Suche nach dem Sechsjährigen - doch vergeblich. Nun findet ein Landwirt eine Kinderleiche. Ist es Arian?

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner