2. Dezember 2021 / Allgemeines

Bewaffnete befreien Bandenchef aus mexikanischem Gefängnis

Mithilfe von Waffen und Fahrzeugen haben sich Unbekannte Zugang zu einem Gefägnis in Zentralmexiko verschafft. Neun Häftlinge konnten enkommen, darunter auch ein des Mordes verdächtigter Bandenchef.

Soldaten der mexikanischen Armee stehen vor einem Gefängnis Wache, nachdem eine Bande mehrere Fahrzeuge in das Gefängnis gerammt hat und mit neun Insassen geflohen ist.
von dpa

Unbekannte haben in Mexiko ein Gefängnis gestürmt und neun Insassen befreit. Die Bewaffneten verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag Zugang zu der Strafanstalt in der zentralmexikanischen Stadt Tula, indem sie das Gebäude mit Fahrzeugen rammten.

Außerdem seien in der Nähe des Gefängnisses als Ablenkungsmanöver zwei Fahrzeuge in Brand gesteckt worden, teilte der Innenminister des Bundesstaates Hidalgo, Simón Vargas, mit.

Unter den entkommenen Häftlingen war der Anführer einer Bande, die unter anderem Treibstoffdiebstahl betreibt, wie örtliche Medien unter Berufung auf die Behörden berichteten. Der Mann war demnach erst wenige Tage zuvor wegen des Verdachts auf Mord und Entführung festgenommen worden. Zwei Angehörige der Sicherheitskräfte wurden nach Angaben der Polizei bei der Aktion verletzt. Medienberichte, wonach die Kriminellen auch mindestens eine Autobombe gezündet hatten, wurden zunächst nicht bestätigt.

Kriminelle Banden zapfen in Mexiko immer wieder Pipelines an, um Benzin oder Gas zu stehlen. Bei der Explosion einer Benzinleitung in Hidalgo im Januar 2019 kamen mindestens 135 Menschen ums Leben.


Bildnachweis: © Ginnette Riquelme/AP/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Am 01. Mai ist Saisoneröffnung im Tennisclub der Zukunft!
Sport in Gütersloh

Kommt vorbei und genießt ein abwechslungsreiches Programm

weiterlesen...
Alentejo – unberührtes Portugal
Good Vibes

Das Reisebüro Kleine Fluchten Gütersloh präsentiert einen Reisebericht

weiterlesen...
Ein Platz für Trauer und Gespräch im Stadtpark
Hilfe und Beratung

An der Trauerbank stehen Trauerbegleiter für Gespräche bereit

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rund 50 Tote bei Angriff im Osten von Burkina Faso
Allgemeines

Dürren, Hunger und terroristische Gruppen: Burkina Faso ist ein krisengeschütteltes Land. Nun kamen 50 Menschen ums Leben - einen ähnlichen Angriff hatte es erst vor wenigen Tagen gegeben.

weiterlesen...
Schulmassaker: Todesschütze nach einer Stunde erschossen
Allgemeines

Das Schulmassaker in Texas hat den Streit über eine Reform der Waffengesetze in den USA neu angefacht. Mit Spannung wird der Auftritt eines der prominentesten Gegner schärferer Regeln erwartet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Rund 50 Tote bei Angriff im Osten von Burkina Faso
Allgemeines

Dürren, Hunger und terroristische Gruppen: Burkina Faso ist ein krisengeschütteltes Land. Nun kamen 50 Menschen ums Leben - einen ähnlichen Angriff hatte es erst vor wenigen Tagen gegeben.

weiterlesen...
Schulmassaker: Todesschütze nach einer Stunde erschossen
Allgemeines

Das Schulmassaker in Texas hat den Streit über eine Reform der Waffengesetze in den USA neu angefacht. Mit Spannung wird der Auftritt eines der prominentesten Gegner schärferer Regeln erwartet.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner