4. Februar 2020 / Allgemeines

Damit Dein Traumjob kein Traum bleibt

Aussagekräftige Bewerbungsfotos von FOTOsession

Für Ausbildung, Studium oder eine berufliche Umorientierung gilt: Der erste Eindruck zählt. Mit einem professionellen und ansprechende Bewerbungsfotos zeigst Du, dass Du dich für deinen Traumjob ins Zeug legst und hinterlässt gleich einen positiven Eindruck bei Deinem zukünftigen Arbeitgeber.
 
Ein perfektes Bewerbungsfoto ist eine Portraitaufnahme, die Dich frontal oder im Halbprofil zeigt. Der Hintergrund sollte dezent sein, denn DU stehst im Fokus.
Ein freundliches Lächeln ist immer ein Blickfang, aber kein Muss. Hauptsache Du wirkst einnehmend, nicht abweisend.
 
Unser Partner FOTOSession zeichnet sich durch jahrelange Erfahrung aus und versteht es, Dich ins beste Licht zu rücken.
 
Hier bekommst Du aussagekräftige Bewerbungsfotos für Online-Bewerbungen ab 29,95 € aus Meisterhand.

Meistgelesene Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Rundfunkbeitrag: Erträge stabil bei 8,1 Milliarden
Allgemeines

Die Rundfunkbeiträge sind die wichtigste Einnahmequelle für ARD, ZDF und Deutschlandradio. Im Corona-Jahr 2020 gab es kaum Folgen für die Höhe der Erträge, wie die Bilanz jetzt zeigt. Das könnte sich 2021 aber ändern.

weiterlesen...
Weinstein-Überstellung nach Los Angeles steht bevor
Allgemeines

Harvey Weinstein hatte mit seinem Fall die #MeToo-Bewegung befeuert. Wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung war er zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Nun könnte ein weiterer Prozess anstehen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Rundfunkbeitrag: Erträge stabil bei 8,1 Milliarden
Allgemeines

Die Rundfunkbeiträge sind die wichtigste Einnahmequelle für ARD, ZDF und Deutschlandradio. Im Corona-Jahr 2020 gab es kaum Folgen für die Höhe der Erträge, wie die Bilanz jetzt zeigt. Das könnte sich 2021 aber ändern.

weiterlesen...
Weinstein-Überstellung nach Los Angeles steht bevor
Allgemeines

Harvey Weinstein hatte mit seinem Fall die #MeToo-Bewegung befeuert. Wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung war er zu 23 Jahren Haft verurteilt worden. Nun könnte ein weiterer Prozess anstehen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner