15. Oktober 2018 / Allgemeines

Henning Matthes wird neuer Beigeordneter für den Geschäftsbereich Familie, Jugend, Schule, Soziales

Der Rat der Stadt Gütersloh wählte den 40-jährigen mit großer Mehrheit

Henning Matthes wird neuer Beigeordneter für den Geschäftsbereich Familie, Jugend, Schule, Soziales

Henning Matthes wird der nächste Gütersloher Beigeordnete für den Geschäftsbereich Familie, Jugend, Schule, Soziales und Sport. Der Rat der Stadt Gütersloh wählte den 40-jährigen mit großer Mehrheit (38 Ja/7 Nein/5 Enthaltungen) in dieses Amt. Er wird damit die Nachfolge von Joachim Martensmeier antreten, der Ende Januar 2019 in den Ruhestand geht. Mit der Wahl ist ein nahtloser Übergang gewährleistet, denn Henning Matthes übernimmt den Geschäftsbereich zum 1. Februar 2019.

Matthes, der mit seiner Familie in Bielefeld wohnt,  ist seit 2015 Vorstand des Jobcenters Lippe. Ein wesentlicher Teil seines Werdegangs ist allerdings mit dem Kreis Gütersloh verbunden, hier vor allem mit den Bereichen Arbeit und Soziales und der Arbeitsvermittlung. Bevor er an die Spitze des Jobcenters Lippe wechselte, war Henning Matthes von 2012 bis 2015 stellvertretender Leiter des Jobcenters Kreis Gütersloh und Abteilungsleiter für den Bereich Materielle Hilfen.

Bei der Stadt Gütersloh gehören in Zukunft die Fachbereiche Familie und Soziales, Schule und Jugend und Sport swie die Tagesbetreuung für Kinder zu seinem Verantwortungsbereich.

Bild:

Gewählt: Bürgermeister Henning Schulz (r.) gratulierte als Erster dem zukünftigen Beigeordneten Henning Matthes

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Einfamilienhaus
Polizeimeldung

Die Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...
Kreis setzt neue Quarantäneregeln um, Quarantäne für viele ausgesetzt
Aktuell

Frei testen nach sieben Tagen mit PCR-Test möglich

weiterlesen...
Verlängerung des Bändchen-Systems in Gütersloh
Aktueller Hinweis

Bändchen in einer Farbe für die ganze Woche gültig.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Vulkan in Tonga: Insel sendet Notsignal - Schiffe entsendet
Allgemeines

Nach dem Ausbruch eines Untersee-Vulkans im Pazifik ist die Zahl möglicher Opfer weiter unklar. Einige Inseln schicken nun Notsignale. Und Neuseeland antwortet.

weiterlesen...
Holocaust-Überlebende ist zum 35. Mal Uroma geworden
Allgemeines

Ihre Urenkel seien «die beste Rache an den Nazis»: Holocaust-Überlebende Lily Ebert ist zum 35. Mal Uroma geworden. Für die 98-Jährige etwas ganz Besonderes.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Vulkan in Tonga: Insel sendet Notsignal - Schiffe entsendet
Allgemeines

Nach dem Ausbruch eines Untersee-Vulkans im Pazifik ist die Zahl möglicher Opfer weiter unklar. Einige Inseln schicken nun Notsignale. Und Neuseeland antwortet.

weiterlesen...
Holocaust-Überlebende ist zum 35. Mal Uroma geworden
Allgemeines

Ihre Urenkel seien «die beste Rache an den Nazis»: Holocaust-Überlebende Lily Ebert ist zum 35. Mal Uroma geworden. Für die 98-Jährige etwas ganz Besonderes.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner