22. November 2021 / Allgemeines

Höchststand: Sieben-Tage-Inzidenz bei 386,5

Die Sieben-Tage-Inzidenz erreicht in Deutschland erneut einen Rekordwert. Mehr als 30.000 Menschen infizieren sich mit dem Coronavirus.

Eine lange Schlange von Impfwilligen wartet vor einem Impfzentrum in Hamburg.
von dpa

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut auf einen Höchststand gestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Montagmorgen mit 386,5 an.

Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 372,7 gelegen, vor einer Woche bei 303,0 (Vormonat: 95,1). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 30.643 Corona-Neuinfektionen.Vor genau einer Woche waren es 23.607 Ansteckungen gewesen.

Deutschlandweit wurden den neuen Angaben zufolge binnen 24 Stunden 62 Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 43 Todesfälle gewesen. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 5.385.585 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Hospitalisierungsrate bei 5,28

Die Zahl der bundesweit in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI am Montag mit 5,28 an (Freitag 5,34). Der Wert spielt eine wesentliche Rolle für die Beurteilung des Infektionsgeschehens. Bei Überschreitung der Grenzwerte 3, 6 und 9 können die Bundesländer jeweils schärfere Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie verhängen.

Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 4.649.300 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 99.124.


Bildnachweis: © Markus Scholz/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...

Neueste Artikel

RKI: Derzeit mehr Atemwegserkrankungen als im Vorjahr
Allgemeines

Es kommt mit Ansage: Mit dem Herbst zieht die Zahl der Corona-Ansteckungen wieder an. Auch Rhinoviren sind auf dem Vormarsch - und sorgen verbreitet für Schnupfen, Husten und Heiserkeit.

weiterlesen...
Hurrikan «Ian» gewinnt Richtung South Carolina an Stärke
Allgemeines

Zerstörte Häuser, überflutete Straßen: Die Schäden in Florida durch Wirbelsturm «Ian» sind enorm. Behörden befürchten Todesopfer. Nun nimmt der Hurrikan Kurs auf South Carolina.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

RKI: Derzeit mehr Atemwegserkrankungen als im Vorjahr
Allgemeines

Es kommt mit Ansage: Mit dem Herbst zieht die Zahl der Corona-Ansteckungen wieder an. Auch Rhinoviren sind auf dem Vormarsch - und sorgen verbreitet für Schnupfen, Husten und Heiserkeit.

weiterlesen...
Hurrikan «Ian» gewinnt Richtung South Carolina an Stärke
Allgemeines

Zerstörte Häuser, überflutete Straßen: Die Schäden in Florida durch Wirbelsturm «Ian» sind enorm. Behörden befürchten Todesopfer. Nun nimmt der Hurrikan Kurs auf South Carolina.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner