20. Juli 2018 / Allgemeines

In nur vier Wochen zum optimalen Start ins neue Schuljahr

StudyHelp Academy Gütersloh

In nur vier Wochen zum optimalen Start ins neue Schuljahr

Schüler, die sich bereits in den Ferien auf das neue Schuljahr vorbereiten möchten, finden ab sofort Unterstützung in gezielten Ferienkursen von StudyHelp. 

Grundsätzlich dienen die Ferien dazu, Abstand von der Schule zu gewinnen und innerhalb der Auszeit neue Kraft für das kommende Schuljahr zu schöpfen. Dieser Meinung ist auch Bildungsdienstleister StudyHelp, der im vergangenen Jahr mit dem Qualitätslabel der Universität Paderborn ausgezeichnet wurde.

Um die Motivation jedoch direkt zu Beginn des Schuljahres hochzuhalten und Schülern einen erfolgreichen Start zu verschaffen, wird der Ferienkurs in den letzten zwei bis vier Wochen als langsamer Einstieg stattfinden. Gemeinsam mit speziell geschulten Lerncoaches werden in angenehmer Atmosphäre und mit kostenlosen Snacks vergangene Themen erneut aufgegriffen und gezielt wiederholt. Auf diese Weise ist ein optimaler Wiedereinstieg garantiert, die Zufriedenheit bei den Schülern ist konstant und neuer Schulstoff kann leichter aufgenommen werden.

Die Ferienkurse von StudyHelp richten sich an Schüler aller Jahrgangsstufen. Diese werden in Kleingruppen von maximal 4 Personen intensiv betreut. Ob Mathe, Deutsch, Englisch oder weitere Fächer auf Anfrage, in der StudyHelp Academy sind Kurse für alle gängigen Schulfächer möglich. Die Kosten betragen für 4 x 90 Minuten insgesamt 39€. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail an guetersloh@studyhelp.de oder telefonisch unter 02382 / 770 928 9.

Meistgelesene Artikel

Neue Kita „Ahornallee“ bietet 88 Kindern Betreuung in modernem Gebäude
Für die ganze Familie

Stadt Gütersloh hat nun 4228 Betreuungsplätze im Angebot

weiterlesen...
Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...

Neueste Artikel

Massaker in thailändischer Kita mit 37 Toten: Motiv unklar
Allgemeines

In Thailand herrscht nach der Bluttat eines Ex-Polizisten ungläubiges Entsetzen. Unter den Dutzenden Opfern sind viele Kinder. Warum wählte der Täter eine Kita aus?

weiterlesen...
Zwei US-Amerikaner, Russin und Japaner an ISS angekommen
Allgemeines

Wegen des Ukraine-Kriegs sind die Spannungen sowieso schon riesig, dann wirbelt auch noch ein Hurrikan den Plan durcheinander. Aber jetzt ist die internationale Crew gelandet - mit Einstein an Bord.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Massaker in thailändischer Kita mit 37 Toten: Motiv unklar
Allgemeines

In Thailand herrscht nach der Bluttat eines Ex-Polizisten ungläubiges Entsetzen. Unter den Dutzenden Opfern sind viele Kinder. Warum wählte der Täter eine Kita aus?

weiterlesen...
Zwei US-Amerikaner, Russin und Japaner an ISS angekommen
Allgemeines

Wegen des Ukraine-Kriegs sind die Spannungen sowieso schon riesig, dann wirbelt auch noch ein Hurrikan den Plan durcheinander. Aber jetzt ist die internationale Crew gelandet - mit Einstein an Bord.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner