8. Oktober 2021 / Allgemeines

Festnahme nach Leichenfund am Berliner Fernsehturm

Unter dem Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz wird eine Leiche gefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Dann gibt es eine Festnahme.

Kriminaltechniker arbeiten nahe dem Berliner Alexanderplatz unterhalb des Fernsehturms. Dort war die Leiche eines Mannes gefunden worden.
von dpa

Nach einem Leichenfund unter dem Fernsehturm am Alexanderplatz in Berlin ist am Freitagabend ein Mann festgenommen worden. Es bestehe dringender Tatverdacht, sagte ein Polizeisprecher. Weitere Details gebe es noch nicht. Zuvor hatte die «Bild» über eine Festnahme berichtet.

Mitarbeiter der Stadtreinigung hatten die Leiche am Morgen entdeckt. Der tote Mann wurde laut Polizei auf dem Areal zwischen Treppen und Wasserspielen gefunden. Seine Verletzungen deuteten auf ein Tötungsdelikt hin. Deshalb solle die Leiche obduziert werden.

An der abgesperrten Fundstelle ermittelte eine Mordkommission. Dazu gehörte auch die Spurensicherung. Zur Identität des Mannes und zur Art seiner Verletzungen wollte der Polizeisprecher wegen der laufenden Ermittlungen noch nichts sagen.


Bildnachweis: © Paul Zinken/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Impfstelle weitet Angebot aus
Aktueller Hinweis

Mehr Termine buchbar.

weiterlesen...
Gütersloher Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 30. Dezember
Good Vibes

Lichterglanz, Kulinarisches und abwechslungsreiches Bühnenprogramm sicher genießen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Nach Vulkanausbruch auf Java: Zahl der Toten steigt auf 39
Allgemeines

Auch Tage nach dem Vulkanausbruch finden Helfer auf Java weitere Todesopfer. Tausende Menschen können wegen der hohen Gefahr noch immer nicht zurück in ihre Häuser.

weiterlesen...
Bundesweiten Razzien gegen mutmaßliche Schleuser
Allgemeines

Dutzende durchsuchte Objekte, mehrere Festnahmen: Mit rund 1000 Einsatzkräften gehen Bundespolizei und Zoll gegen eine mutmaßliche Schleuserbande vor. Sie soll illegal Leiharbeiter vermittelt haben.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Nach Vulkanausbruch auf Java: Zahl der Toten steigt auf 39
Allgemeines

Auch Tage nach dem Vulkanausbruch finden Helfer auf Java weitere Todesopfer. Tausende Menschen können wegen der hohen Gefahr noch immer nicht zurück in ihre Häuser.

weiterlesen...
Bundesweiten Razzien gegen mutmaßliche Schleuser
Allgemeines

Dutzende durchsuchte Objekte, mehrere Festnahmen: Mit rund 1000 Einsatzkräften gehen Bundespolizei und Zoll gegen eine mutmaßliche Schleuserbande vor. Sie soll illegal Leiharbeiter vermittelt haben.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner