8. September 2017 / Allgemeines

Schlägerei auf dem ZOB

Zeugen gesucht!

Schlägerei auf dem ZOB

Am Sonntagnachmittag (03.09., 17.50 Uhr) befuhr ein Fahrradfahrer gemeinsam mit seinen zwei Kindern den ZOB in Gütersloh.

Als sie sich mittig auf dem Gelände befanden, geriet der Mann mit zwei Fußgängern in Streit. Im Zuge der zunächst verbalen Auseinandersetzung wurde der Fahrradfahrer von den Männern zu Boden gebracht und geschlagen. Seine Kleidung wurde ebenfalls zerrissen.

Nachdem mehrere Passanten einschritten, rannten die beiden Männer davon. Beide konnten wie folgt beschrieben werden: Ca. 20 Jahre alt, Drei-Tage-Bart, südländische Erscheinung, schwarze Jacke und blaue Jeans. Beide Männer sprachen deutsch.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet? Wer kann Angaben zu den beiden Fußgängern machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Öffentlichkeitsfahndung - Gütersloher vermisst
Polizeimeldung

Fahndung mit erhöhtem Kräfteansatz

weiterlesen...
Vegetarische One-Pot-Pasta
Rezepte

Damit trifft man jeden Geschmack

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz unter 100
Allgemeines

Die dritte Corona-Welle gilt als gebrochen. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland ist nun erstmals seit längerer Zeit wieder zweistellig. Naht damit schon das Ende der Pandemie?

weiterlesen...
Nebenwirkungen bei gemischter Corona-Impfung etwas häufiger
Allgemeines

Zuerst das Präparat von Astrazeneca und dann der Impfstoff von Biontech/Pfizer oder umgekehrt. Zwei verschiedene Corona-Impfstoffe führen einer Studie zufolge zu milden und moderaten Nebenwirkungen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz unter 100
Allgemeines

Die dritte Corona-Welle gilt als gebrochen. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland ist nun erstmals seit längerer Zeit wieder zweistellig. Naht damit schon das Ende der Pandemie?

weiterlesen...
Nebenwirkungen bei gemischter Corona-Impfung etwas häufiger
Allgemeines

Zuerst das Präparat von Astrazeneca und dann der Impfstoff von Biontech/Pfizer oder umgekehrt. Zwei verschiedene Corona-Impfstoffe führen einer Studie zufolge zu milden und moderaten Nebenwirkungen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner