23. Juli 2020 / Aufklärung

Erneut versuchter Telefonbetrug gemeldet

Vorsicht vor dem "Enkeltrick"!

Telefonbetrug
von AS

Der "Enkeltrick" - mit dieser Masche haben Betrüger wiederholt versucht, Seniorinnen und Senioren aus dem Kreis Gütersloh um ihr Geld zu bringen. Die Polizei Gütersloh warnt und bittet darum, bei unbekannten Anrufern besonders aufmerksam und vorsichtig zu sein.

Pressemitteilung Polizei Gütersloh

Am Mittwochnachmittag (22.07.) meldeten sich vorwiegend Seniorinnen und Senioren aus dem Bereich Gütersloh bei der Polizei und berichteten von einem versuchten Telefonbetrug.

Die Masche war immer ähnlich: Unbekannte haben die Seniorinnen und Senioren angerufen und gaben sich zunächst als Enkel in einer finanziellen Notlage aus. Sie gaben vor, Bargeld für einen angeblichen Immobilienkauf zu benötigen. Nachdem die vermeintlichen Opfer dem Anrufer eröffnet haben, dass sie auf Betrüger am Telefon nicht reinfallen, wurden die Gespräche beendet.

Wenige Minuten später meldet sich abermals eine unbekannte Person bei den zuvor Angerufenen. In den heutigen Fällen gibt sich die Person als Herr Maier vom LKA aus und bittet um einen Rückruf unter der Telefonnummer *110. Dieser Herr Maier gab weiterhin an, Ermittler in einem Enkeltrickbetrugsverfahren zu sein und er beabsichtige den Angerufenen als Lockvogel in seine kriminalpolizeilichen Ermittlungen mit einzubinden. Anschließend bittet Herr Maier um einen hohen Bargeldbetrag, welcher als Lockmittel dienen soll.

In den bislang bekannten Fällen haben die Seniorinnen und Senioren die Telefonate beendet und anschließend die richtige Polizei über den versuchten Betrug informiert.

Wir warnen! Machen Sie am Telefon keine Angaben zu Wertgegenständen und Geldbeträgen. Beenden Sie das Gespräch, wenn Sie unsicher sind. Sollte es sich um einen echten Polizeibeamten handeln, wird er Verständnis für ihr Handeln haben. Beenden Sie das Gespräch sicher. Schauen Sie nach, ob die Verbindung unterbrochen wurde.

Die Polizei Gütersloh hat zu dem sogenannten Rückruftrick ein Video erstellt. In diesem wird der Trick anschaulich erklärt. https://guetersloh.polizei.nrw/artikel/die-polizei-ruft-niemals-mit-110-an-0

Reden Sie über den Enkeltrick und diese "neue" Masche, in welcher ein weiterer Betrüger Kontakt zu den Angerufenen aufnimmt. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 05241 869-0 zur Verfügung.

Meistgelesene Artikel

Michaelis Freizeitpark ab 1.Oktober
Wusstest du das?

Statt Marktplatz-Parkplätze Sondertickets für Tiefgaragen

weiterlesen...
Städtische Kita Fichtenstraße wegen Corona-Fall zu
Aktueller Hinweis

Mobile Testung für Kontaktpersonen am Donnerstag

weiterlesen...
Unbekannter Exhibitionist im Stadtpark
Polizeimeldung

Polizei bittet um Zeugenhinweise

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kreisverwaltung arbeitet unter Volllast
Aktueller Hinweis

Abordnungen, Bürgerhotline & Kontaktpersonenmanagement

weiterlesen...
Die Vielfalt der Roten Beete
Für die ganze Familie

Kita-Projekt „Woher kommt unser Gemüse?“ der städtischen Umweltberatung

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Die richtige Abfalltrennung
Aufklärung

Städtischer Fachbereich Stadtreinigung gibt Tipps und klärt Irrtümer auf

weiterlesen...
Infoblatt für Reiserückkehrer und Arbeitgeber
Aufklärung

Handlungsempfehlung für Firmen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner