21. März 2021 / Veranstaltung

Aktive in der freien Kulturszene sind gefragt

23. März und 25. März: „Runder Tisch der Kultur“ als Online-Austausch

von VS

Das Institut für soziale Innovation (ISI) aus Düsseldorf führt zurzeit eine Studie über die Kunstszene in Gütersloh durch. Teil dieser Studie ist die Befragung von heimischen Kulturakteurinnen und -aktueren. Dazu lädt der Fachbereich Kultur zu einer online Veranstaltung ein.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Wie ist es um die freie Kulturszene und die Soziokultur in Gütersloh bestellt? Das lässt der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh seit kurzem wissenschaftlich untersuchen. Das Institut für soziale Innovation (ISI) aus Düsseldorf führt dazu eine Studie durch. Die Ergebnisse sollen Aufschluss geben über die freie Kulturszene und ihre Bedarfe und sollen in die Überlegungen zu einem neuen Kulturentwicklungsplan ab 2025 einfließen.

Die Einbeziehung und Befragung örtlicher Kulturakteure und -akteurinnen ist ein wichtiger Bestandteil der Untersuchung. Deshalb stellt der Fachbereich Kultur sein Gesprächsformat „Runder Tisch der Kultur: Kultur, wie GehT’s?“ im März unter das Thema „Freie Szene und Soziokultur in Gütersloh“. Für Interessierte stehen zwei inhaltsgleiche, alternative Termine zur Wahl: Dienstag, 23. März, 18 Uhr, und Donnerstag, 25. März, 18 Uhr. Der Austausch findet online statt und ist auf jeweils 15 Teilnehmende begrenzt. Nadine Haßlöwer vom Institut für soziale Innovation führt in das Projekt ein und bittet anschließend um die Online-Beantwortung von Fragen. Es sind noch wenige Plätze frei. Interessierte melden sich mit Angabe des bevorzugten Termins beim Fachbereich Kultur an: per Onlineformular (Menüpunkt Veranstaltungen) oder per E-Mail an kulturportal@guetersloh.de.

Meistgelesene Artikel

Lockdown-Verlängerung und keine Lockerungen an Ostern
Aktuell

Kurzübersicht zum Beschluss des Bund-Länder-Treffens

weiterlesen...
Straße wird zu Ehren Reinhard Mohns umbenannt
Wusstest du das?

Befürwortung der Anregung des Heimatvereins Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Was macht eigentlich ein Gütersloher Brite nach dem Brexit?
Hilfe und Beratung

Ein neues Aufenthaltsdokument ist Pflicht – egal wie lange man in Deutschland lebt

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Online-Austausch zur Kunst im öffentlichen Raum am 30. März
Veranstaltung

Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh lädt ein

weiterlesen...
Gemeinsam ein Zeichen setzten
Veranstaltung

Aktionstag in den bambi & Löwenherz Filmkunstkinos

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner