14. März 2023 / Wusstest du das?

Gütersloh als Special Olympics Host Town sucht Helferinnen und Helfer

Teil werden vom weltweit größten inklusiven Sportereignis

von JR

Vom 12. bis zum 15. Juni ist Gütersloh Host Town der Special Olympics World Games für 50 Sportlerinnen und Sportler aus Estland. Für diese Tage sucht die Stadt noch Helfer*innen und Übersetzer*innen oder Dolmetscher*innen.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Olympia-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern ganz nah kommen: Diese Chance bietet die Stadt Gütersloh freiwilligen Helferinnen und Helfern im Juni. Als Host Town der Special Olympics World Games empfängt die Stadt Gütersloh die Delegation aus Estland. Zur Unterstützung werden Freiwillige gesucht. Vom 12. bis zum 15. Juni sind rund 50 Sportlerinnen und Sportler mit ihrem Team bei uns in der Stadt zu Gast. Hier sollen sie sich bestmöglich auf den anschließenden Wettbewerb in Berlin vorbereiten können und eine einmalige Zeit erleben. Die Special Olympics World Games für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung sind das weltweit größte inklusive Sportereignis. Es findet vom 16. bis zum 25. Juni in Berlin statt.

Gütersloh als Gastgeberstadt, sogenannte Host Town, bietet der Delegation aus Estland in den Tagen unmittelbar vor den Special Olympics ein Programm aus Unterhaltung, Sport und Kultur. „Um den estnischen Gästen dabei eine unvergessliche Zeit in Gütersloh zu bereiten, sucht die Stadt ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Zeit und Lust haben, sie während des Besuchs tatkräftig zu unterstützen“, wendet sich Henning Matthes, Beigeordneter für den Bereich Sport der Stadt Gütersloh, an interessierte Helferinnen und Helfer. „Die Aufgaben der sogenannten Volunteers sind spannend und vielfältig. Sie reichen von der Unterstützung der Athleten beim Ein- und Auschecken in den Hotels über das Bereithalten von Verpflegung bis hin zur Begleitung und Unterstützung der Delegation bei Veranstaltungspunkten wie Stadtführungen, Sporteinheiten, Besichtigungsterminen und Abendveranstaltungen.“

Während der An- und Abreisetage am 12. und 15. Juni wird voraussichtlich weniger Hilfe gebraucht als an den beiden Hauptbesuchstagen am 13. und 14. Juni. Der städtische Fachbereich Sport wird sich bemühen, einen sinnvollen und für alle Helfenden passenden Einsatzplan zu erstellen. Voraussetzung für Interessierte ist, dass sie im angegebenen Zeitraum Zeit erübrigen können und am 1. Juni mindestens 16 Jahre alt sind. „Herzlich willkommen ist ausdrücklich auch die Unterstützung durch Menschen mit Behinderung, allein oder als Tandempartner oder -partnerin mit Menschen ohne Behinderung“, so Matthes. 

„Auch Übersetzer oder Dolmetscherinnen werden von der Stadt gesucht. Sie sollten Texte wie Informations- und Hinweisschilder, Handouts und sonstige Dokumente vom Deutschen ins Estnische übersetzen können“, ergänzt Bitta Thieme vom städtischen Fachbereich Sport, die Interessierten gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung steht. „Im besten Fall helfen sie auch vor Ort im direkten Austausch mit der Delegation zum Beispiel bei Gesprächen, Reden oder bei Führungen.“

Weitere ausführliche Informationen gibt es auf der Internetseite der Stadt unter www.stadt.gt/hosttown. Interessierte wenden sich bis zum 25. April an Britta Thieme vom Fachbereich Sport, telefonisch über 05241/82-2915 oder per E-Mail an britta.thieme@guetersloh.de.

Bild: Stadt Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen im Kreis Gütersloh
Aufklärung

IHK-Umfrage: Wirtschaft im Kreis Gütersloh vor großen Herausforderungen

weiterlesen...
Liermann GmbH: Abwechslungsreiche Jobs und tolle Benefits
Job der Woche

Jetzt den Arbeitgeber aus Rheda-Wiedenbrück entdecken!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundespolizei, Ordnungsamt und Polizei Gütersloh - Schwerpunkteinsatz in der Gütersloher Innenstadt
Polizeimeldung

Einsatz, Kriminalität Bundespolizei, Ordnungsamt und Polizei Gütersloh - Schwerpunkteinsatz in der Gütersloher...

weiterlesen...
Schockanruf in Gütersloh - Phantombildveröffentlichung
Polizeimeldung

Kriminalität Schockanruf in Gütersloh - Phantombildveröffentlichung Nach einem sogenannten Schockanruf mit der...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Eine Perle unter den deutschen Möbelherstellern“
Wusstest du das?

Sudbrock holt mit Anton Flechtner neuen Geschäftsführer an Bord

weiterlesen...
Leckeres Geschmackserlebnis und schonend für die Natur: Jetzt Hohenfelder genießen
Wusstest du das?

Die Hohenfelder Privat-Brauerei GmbH ist ausgezeichnet Bio!

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner