7. Dezember 2021 / Wusstest du das?

Insekten und Klimaschutz im Blick: Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh pflanzt Bäume

Baumpflanzaktion am 11. Dezember auf dem Johannesfriedhof in Gütersloh

von VS

Die Ev. Kirchengemeinde Gütersloh beteiligt sich an dem Projekt „BiodiversitätsCheck in Kirchengemeinden: Schwerpunkt Friedhöfe“. Ziel des Projektes ist der Schutz der Artenvielfalt.

Pressemitteilung der Evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh:

Der Verlust der biologischen Vielfalt ist neben dem Klimawandel ein gravierendes Umweltproblem. Deshalb nimmt die Evangelische Kirchengemeinde Gütersloh am Projekt „BiodiversitätsCheck in Kirchengemeinden: Schwerpunkt Friedhöfe“ teil. Es wird im Rahmen des Bundesprogrammes Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. 

Wesentliches Ziel ist der Schutz der Artenvielfalt. Bislang wurden bei einer Begehung mit Fachleuten im letzten Sommer auf den drei Friedhöfen der Ev. Kirchengemeinde Gütersloh Erfassungen durchgeführt und gemeinsam mit der Friedhofsleitung Maßnahmen formuliert. Bereits jetzt gibt es viele wertvolle Strukturen (z.B. Totholz, Ameisenhügel von Waldameisen) und Biotoptypen auf den Friedhöfen: So wächst auf dem Johannesfriedhof an der Kapelle dank jahrelanger Pflege ohne Dünger und Pflanzenschutzmittel ein Magerrasen. 

Nun kommt der praktische Teil des Projektes: Im Rahmen einer Pflanzaktion soll mit Unterstützung durch Ehrenamtliche eine Streuobstwiese am Rand des Johannesfriedhofs in der Nähe einer Ackerfläche entstehen.  
 
»Die Bäume bieten Lebensraum und Nahrung für Insekten, außerdem speichern sie CO2. Gepflanzt werden regionaltypische, hochstämmige Sorten«, so Dr. Gunnar Waesch (Dipl.-Biologe), Fachreferent im Rahmen des Projektes „BiodiversitätsCheck auf kirchlichen Friedhöfen (BiCK)“.
 
Die Aktion findet am 11. Dezember um 11.00 Uhr statt, Treffpunkt ist am Glockenturm auf dem Johannesfriedhof (Herzebrocker Straße). Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen und kann sogar eine Patenschaft für einen Baum übernehmen. Wetterfeste Kleidung, feste Schuhe und ein Spaten sind die ideale Ausrüstung an diesem Tag. Es gibt warme Getränke und Bänke zum Ausruhen.

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod von US-Rapper Takeoff: 33-Jähriger unter Mordverdacht
Allgemeines

Nach einer privaten Party im texanischen Houston kommt es zu einem Streit, es fallen Schüsse. Migos-Rapper Takeoff ist nicht involviert - doch er überlebt den Abend nicht. Jetzt gibt es eine Festnahme.

weiterlesen...
Älteste Schildkröte der Welt feiert 190. Geburtstag
Allgemeines

Jonathan ist die älteste Schildkröte der Welt. Er hat zwei Weltkriege erlebt und den Bau des ersten Wolkenkratzers. Auf der Insel St. Helena im Südatlantik feiert das Tier nun seinen 190. Geburtstag.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgerrat übergibt sieben Projektempfehlungen an den Stadtrat
Wusstest du das?

Erfolgreicher erster Gütersloher Bürgerratsprozess.

weiterlesen...
Stadt Gütersloh zeigt Flagge für ein Leben ohne Gewalt
Wusstest du das?

Blaue Fahne hängt vom 21. bis zum 26. November vor dem Rathaus.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner