14. Dezember 2022 / Aktuell

Mobiles Impfteam in Gütersloh und Langenberg

Die letzten zwei mobilen Impftermine

von VS

Morgen kommt das mobile Impfteam in die Berliner Straße. In der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr können sich Personen ab 12 Jahren gegen das Coronavirus impfen lassen.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Die letzten zwei Stationen des mobilen Impfteams der Koordinierenden Covid-Impfeinheit des Kreises Gütersloh (KoCI) stehen an. Am Donnerstag, 15. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger im Modehaus "Sinn", Berliner Straße 21, von 10:00 bis 14:00 Uhr gegen das Coronavirus impfen lassen. Am kommenden Dienstag, 20. Dezember, impft das mobile Team von 15 bis 18 Uhr im Musikzehner am Kulturgüterbahnhof in Langenberg, Bahnhofstraße 14. Dies ist der letzte mobile Impftermin der KoCI.

Die Impfstelle des Kreises Gütersloh schließt am Freitag, 16. Dezember und wird bis Ende des Jahres zurückgebaut. Eine Impfung gegen das Coronavirus ist dann nur noch in den Praxen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten möglich.

Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren können spontan ohne Termin ihre Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung erhalten. Viertimpfungen sind für über 60-Jährige sowie nach Absprache mit dem Arzt oder der Ärztin vor Ort möglich. Impfwillige müssen auf jeden Fall ein Ausweisdokument mitbringen, welches die Identität und Wohnadresse beinhaltet. Wenn möglich sollte auch die elektronische Gesundheitskarte mitgeführt werden. Bei einer Folgeimpfung ist der Impfpass zwingend erforderlich, nicht jedoch bei der Erstimpfung – es gibt dann einen frischen Impfausweis vor Ort. Unter 16-Jährige müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. Die sorgeberechtigte Person muss sich ebenfalls ausweisen können. Darüber hinaus muss dem Dokument zu entnehmen sein, dass der Minderjährige und der Erziehungsberechtigte zusammengehören.
 
Verimpft werden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna. Welcher Impfstoff zum Einsatz kommt, wird im ärztlichen Aufklärungsgespräch festgelegt. Impflinge unter 30 Jahren sowie Schwangere und Stillende erhalten den Impfstoff von Biontech/Pfizer. Über 30-Jährige bekommen in der Regel den Impfstoff von Moderna. Eine freie Impfstoffwahl gibt es nicht. 
Auch die angepassten mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna sind bei den mobilen Impfstationen verfügbar. Zwischen den beiden Auffrischungsimpfungen müssen mindestens sechs Monate liegen. Die angepassten Impfstoffe sind nur für Auffrischungsimpfungen zugelassen: Boosterimpfung ab 12 Jahren, zweite Auffrischungsimpfung ab 60 Jahren.

Die Termine finden sich im Netz unter: www.kreis-guetersloh.de/impfung

Quelle: ©Kreis Gütersloh
Bild: ©pexels.com/cottonbro studio

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Allgemeines

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Portugiesische Nationalmannschaft trainiert am 14. Juni im Heidewald-Stadion
Stadt Gütersloh

Knapp 6000 Fans dürfen sich über kostenlose Karten freuen – Ausgabe von maximal vier Tickets pro Person im Rahmen...

weiterlesen...
„Mir ist wichtig, dass wir viel und offen sprechen“
Im Interview

Gespräch mit Pfarrer Thorsten Roland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fahrradprüfung an der Hundertwasserschule in Gütersloh
Polizeimeldung

Verkehr Fahrradprüfung an der Hundertwasserschule in Gütersloh Am Mittwoch (29.05., 08.45 Uhr - 11.00 Uhr) findet...

weiterlesen...
Stadt feiert 100 Jahre Jugendamt Gütersloh
Stadt Gütersloh

Familienfest am 8. Juni in Mohns Park – Veranstaltungsreihe von Juni bis November – 70-seitige Festschrift zeichnet...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Eine Kolumne von Anuschka Bayer
Aktuell

Jugendslang und Ableismus

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner