2. September 2019 / Allgemeines

Automatische Maschinenwartung

Veranstaltung zu „Prescriptive Maintenance“ am 17. September

Kreis Gütersloh. Eine mögliche Anomalie an einer Maschine erkennen. Stellgrößen und Regelungen automatisch so variieren, dass ein Maschinendefekt erst möglichst spät auftritt – das versteht man in der Industrie unter „Prescriptive Maintenance“.

Beim nächsten Innovations.Kreis.GT stellt die Firma Venjakob Maschinenbau GmbH & Co. KG zusammen mit dem Center for Applied Data Science Gütersloh der FH Bielefeld ihre Version zum Thema „Prescriptive Maintenance“ und das gemeinsame Projekt vor. An diesem Abend erhalten die Teilnehmer einen Überblick zur Umsetzung, von der Diagnose über prädiktive Ansätze bis hin zu fehlertoleranten Systemen.

Die von der pro Wirtschaft GT organisierte Veranstaltung findet am Dienstag, 17. September, um 17 Uhr statt. Die Reihe Innovations.Kreis.GT richtet sich in erster Linie an leitende technische Mitarbeiter und Geschäftsführer von Unternehmen sowie Vertreter von wissenschaftlichen Institutionen.

Weitere Informationen gibt es bei Matthias Vinnemeier, E-Mail m.vinnemeier@prowi-gt.de, Telefon 05241 851091. Anmeldungen sind online auf www.prowi-gt.de möglich.

Meistgelesene Artikel

Änderungen bei der Laubabfuhr
Aktueller Hinweis

Sammlung startet Anfang November

weiterlesen...
Straßenkünstler, Kinderflohmarkt und Kindermusikfestival
Veranstaltung

Die Michaeliswoche lädt die ganze Familie in die Innenstadt ein

weiterlesen...
Ermitteln wie ein Detektiv
Für die ganze Familie

Ein Spiel für die ganze Familie

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Allerlei Merkel-Nippes und die allgegenwärtige Raute
Allgemeines

Bald verschwindet die Kanzlerin endgültig von der politischen Bühne. Doch wie es im Leben so ist: Niemand geht so ganz. Auch Merkel bleibt - zumindest als Krimskrams in Haushalt oder Kinderzimmer.

weiterlesen...
14-Jähriger wegen Mordes an Jugendlichem vor Gericht
Allgemeines

Ein toter 13-Jähriger am Boden, neben ihm ein Junge mit einem Messer: Die Tat erschüttert im Frühjahr die Öffentlichkeit. Nun beginnt in Heidelberg der Mordprozess - ohne Publikum.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Allerlei Merkel-Nippes und die allgegenwärtige Raute
Allgemeines

Bald verschwindet die Kanzlerin endgültig von der politischen Bühne. Doch wie es im Leben so ist: Niemand geht so ganz. Auch Merkel bleibt - zumindest als Krimskrams in Haushalt oder Kinderzimmer.

weiterlesen...
14-Jähriger wegen Mordes an Jugendlichem vor Gericht
Allgemeines

Ein toter 13-Jähriger am Boden, neben ihm ein Junge mit einem Messer: Die Tat erschüttert im Frühjahr die Öffentlichkeit. Nun beginnt in Heidelberg der Mordprozess - ohne Publikum.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner