29. April 2022 / Allgemeines

Fast Tempo 300 auf A93 - Autofahrer rast der Polizei davon

Ein Fahrer drückt auf der Autobahn bei Rosenheim richtig auf die Tube. Die Polizei erwischt ihn trotzdem noch - kurz vor der Grenze zu Österreich. Seine Aussage.

Die Polizei ließ sich von einem Raser auf der Autobahn nicht abschütteln.
von dpa

Mit einem Tempo von knapp 300 Kilometern pro Stunde hat sich ein Autofahrer nach Polizeiangaben auf der A93 bei Rosenheim (Bayern) einer Kontrolle entzogen.

Als Beamte ihn am Donnerstag an der Autobahn 8 kontrollieren wollten, habe der 48-Jährige zunächst auf etwa Tempo 220 km/h beschleunigt, teilte die Polizei am Freitag mit. Erlaubt seien dort nur 120. Kurz danach sei der Mann auf die A93 Richtung Kufstein gewechselt und dort durch eine Tempo-80-Zone gerast. Danach beschleunigte er laut Polizei fast auf Tempo 300 - bei erlaubten 130. Unmittelbar vor der Landesgrenze zu Österreich fingen Beamte ihn doch noch ab.

Die Aussage des 48-Jährigen: Er habe den Audi soeben in Deutschland gekauft und nach Italien bringen wollen. Die Polizeistreife habe er nicht wahrgenommen und «einfach seinen neuen Wagen testen» wollen. Dass er die Verkehrszeichen missachtete, sei ihm bewusst gewesen und er habe die Tatsache nicht abstreiten können, so die Polizei. «Er sah seinen Fehler ein.» Ermittelt wird dennoch gegen ihn - wegen eines illegalen Kraftfahrzeugrennens. Seine Reise Richtung Italien musste er mit dem Zug fortsetzen.


Bildnachweis: © Stefan Sauer/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in Gütersloh
Polizeimeldung

Kriminalität 2. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Polizei Bielefeld: MK Düppel in...

weiterlesen...
200 Jahre Gütersloh
Good Vibes

Wie feiern wir das Stadtjubiläum

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weltweit wohl größte Bande mit Kokain-Jachten hochgenommen
Allgemeines

Mit einem Zugriff der Polizeien mehrerer Länder ist die wohl größte Bande von Kokainschmugglern auf Segeljachten zerschlagen worden. Sie brachten den südamerikanischen «Schnee» nach Spanien.

weiterlesen...
Kölner CSD - Laut gegen Abbau queerer Rechte
Allgemeines

Der Kölner CSD ist diesmal noch politischer als sonst, denn die queere Community sieht sich unter Druck. Prominente Verstärkung erhält die große Parade aus Politik und Showbusiness.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Weltweit wohl größte Bande mit Kokain-Jachten hochgenommen
Allgemeines

Mit einem Zugriff der Polizeien mehrerer Länder ist die wohl größte Bande von Kokainschmugglern auf Segeljachten zerschlagen worden. Sie brachten den südamerikanischen «Schnee» nach Spanien.

weiterlesen...
Kölner CSD - Laut gegen Abbau queerer Rechte
Allgemeines

Der Kölner CSD ist diesmal noch politischer als sonst, denn die queere Community sieht sich unter Druck. Prominente Verstärkung erhält die große Parade aus Politik und Showbusiness.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner