Aktuelles

Feuerwehr aus dem Kreis Gütersloh beim Großbrand in Bönen

Feuerwehr aus dem Kreis Gütersloh beim Großbrand in Bönen

Der Großbrand in Bönen (es wurde bereits berichtet) in einem großen Recyclingbetrieb hat auch die Bezirksreserve zur überörtlichen Hilfe auf den Plan gerufen.
Am Sonntagmorgen um 05:28 Uhr wurde die Einheit alarmiert. Die Unterstützung aus unserem Kreis war um 08:09 Uhr abmarschbereit. Die Mitglieder, davon unter Führung von Kreisbrandmeister Dietmar Holtkemper trafen sich zuvor zentral am Autohof Aurea an der Autobahn A2, Abfahrt Herzebrock-Clarholz. Insgesamt traten 13 Einsatzfahrzeuge mit 76 Personen die Fahrt an. Unter ihnen 2 Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF) und 4 Lösch- und Rettungsfahrzeuge, wie auch das DRK aus Rheda-Wiedenbrück. Kurz nach dem Eintreffen um 08:53 Uhr wurden die ersten Kräfte eingesetzt. Kurz nach 17 Uhr konnte die Rückfahrt angetreten werden, so dass sich nach einem langen Tag die Einsatzkräfte um kurz nach 18 Uhr wieder an ihren Standorten zurückmelden konnten.

Teile diesen Artikel: