19. April 2022 / Allgemeines

Fünf Menschen bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt

Das Feuer soll im Erdgeschoss ausgebrochen sein und hat sich laut Polizei schnell in die Stockwerke und im Nachbarhaus ausgebreitet. Es gab Verletzte.

Feuerwehrleute bekämpfen den Brand eines Mehrfamilienhauses in Wesel.
von dpa

Bei einem Brand in einem dreistöckigen Mehrfamilienhaus in Wesel in Nordrhein-Westfalen sind in der Nacht zu Dienstag fünf Menschen verletzt worden.

Das Feuer brach in einer Erdgeschosswohnung aus und breitete sich sowohl in dem Gebäude als auch auf ein benachbartes Haus aus, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Mehrere Menschen wurden von der Feuerwehr mit Drehleitern aus den Wohnungen gerettet. Die Verletzten kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus.

Das Haus wurde nach Angaben der Polizei so stark beschädigt, dass es nicht mehr bewohnbar ist. Der Sachschaden an beiden Gebäuden wird auf rund 750.000 Euro geschätzt.


Bildnachweis: © Erwin Pottgiesser/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Gütersloh App? 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Tipps für Elektroinstallationen bei Renovierungen und Neubauten
In Gütersloh entdeckt...

Dein Partner für Elektroinstallationen und Gebäudetechnik aus Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fünf Euro für Venedig - Chaos zu Beginn
Allgemeines

Als erste Stadt der Welt verlangt Venedig von Tagesbesuchern nun Eintritt. Wegen der vielen Ausnahmen gibt es aber einige Nachfragen. Auch ein prominenter Besucher muss gar nichts zahlen.

weiterlesen...
Mutmaßliche Betäubungsmittel in Supermärkten entdeckt
Allgemeines

Mehrere Pakete mit mutmaßlichen Betäubungsmitteln sind in Supermärkten in Berlin und Brandenburg entdeckt worden. Die Gewerkschaft der Polizei überraschen solche Funde kaum.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fünf Euro für Venedig - Chaos zu Beginn
Allgemeines

Als erste Stadt der Welt verlangt Venedig von Tagesbesuchern nun Eintritt. Wegen der vielen Ausnahmen gibt es aber einige Nachfragen. Auch ein prominenter Besucher muss gar nichts zahlen.

weiterlesen...
Mutmaßliche Betäubungsmittel in Supermärkten entdeckt
Allgemeines

Mehrere Pakete mit mutmaßlichen Betäubungsmitteln sind in Supermärkten in Berlin und Brandenburg entdeckt worden. Die Gewerkschaft der Polizei überraschen solche Funde kaum.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner