25. August 2020 / Allgemeines

Volkshochschule startet ins Herbstsemester

Präsenzveranstaltungen und Online-Kursen

von AS

Die Volkshochschule startet ins Herbstsemester. Geplant sind 430 Veranstaltungen, zu denen sowohl Online-Kurse als auch Präsenzveranstaltungen zählen. Unterrichtet werden soll in Kleingruppen und natürlich liegt ein umfassendes Hygienekonzept vor. Das aktuelle Semesterprogramm ist ausschließlich online zu finden. 

Pressemeldung Stadt Gütersloh

Die Volkshochschule (VHS) Gütersloh bleibt auch in Zeiten von Corona ein Ort, an dem Bildung, Dialog und Begegnung für alle möglich ist. Während im zurückliegenden halben Jahr aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie viele Präsenzveranstaltungen pausieren mussten, Angebote ausfielen oder in den digitalen Raum verlegt wurden, sollen im Herbstsemester 2020/21 wieder viele Kurse im „Bildungshaus“ an der Hohenzollernstraße stattfinden.

Ergänzend zu den Präsenzkursen vor Ort, die laut aktueller Coronaschutzverordnung des Landes NRW wieder zugelassen sind, hat die VHS zwar zunehmend digitale Angebote in ihr Programm aufgenommen. Die Verantwortlichen der Gütersloher Bildungseinrichtung freuen sich aber über jeden Teilnehmenden, den sie wieder – mit Abstand, aber eben persönlich – willkommen heißen können.

Insgesamt sind für das am 7. September beginnende Herbstsemester rund 430 Veranstaltungen unter Vorbehalt geplant und auf der Internetseite der VHS zu finden: Politik und Gesellschaft (40), Kultur und Kreativität (40), Gesundheit (65), Fremdsprachen (132), Beruf und IT (35), Sprach- und Integrationskurse Deutsch (55) sowie digitale Angebote in allen Bereichen (55). „Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben wir kurzfristig Kurse vor allem im Bereich Bewegung und Kochen noch ruhend gestellt“, so Schnücker. „Das kann sich aber jeden Tag ändern, deshalb lohnt der regelmäßige Blick auf unsere Homepage.“
 
Als Ausgleich für fehlende Informationen aufgrund des nichtvorhandenen Programmhefts bietet die VHS verstärkt telefonische und persönliche Beratung an. Dafür ist unbedingt eine Terminvereinbarung erforderlich – telefonisch unter 822925 oder über das Kontaktformular auf der Homepage.

Wer keine Möglichkeit hat, ins Internet zu gehen, der kann nach vorheriger Anmeldung (Telefon 822925) in der VHS unter Anleitung im Programm recherchieren und sich auch anmelden: Dienstag, 25.08., 10 Uhr; Donnerstag, 27.08., 15 Uhr; Dienstag, 1.9., 15 Uhr; Donnerstag, 3.9., 10 Uhr.
 
An den öffentlichen Stellen in Gütersloh, an denen normalerweise das Programmheft ausliegt, kann jetzt ein „VHS-Magazin“ mitgenommen werden. Es dient dazu zu zeigen, dass die VHS präsent ist. Es vermittelt die Aufforderung, sich wieder mit Bildungsangeboten zu befassen, wenn auch unter anderen Bedingungen und Voraussetzungen als gewohnt. Für das Frühjahrssemester 2021 soll im Dezember wieder ein gedrucktes Programmheft erscheinen. Schon jetzt sind zahlreiche Veranstaltungen des Frühjahrssemesters (unter Vorbehalt) auf der Homepage zu buchen.
 
www.vhs-gt.de
 
Kontakt:
VHS Gütersloh
Hohenzollernstraße 43
33330 Gütersloh
Tel. 05241/822925
E-Mail: vhs@guetersloh.de
 
Bild: Wünscht sich wieder Betrieb in der Volkshochschule an der Hohenzollernstraße 43: Leiter Dr. Elmar Schnücker und sein Team haben dafür ein umfassendes Hygieneschutzkonzept ausgearbeitet. Das VHS-Herbstsemester beginnt am 7. September mit aktuell 430 Präsenz- und Onlineangeboten. (©Stadt Gütersloh)

Meistgelesene Artikel

Michaelis Freizeitpark ab 1.Oktober
Wusstest du das?

Statt Marktplatz-Parkplätze Sondertickets für Tiefgaragen

weiterlesen...
Tanzende Lichter zur Michaeliswoche
Good Vibes

Vom 26. September bis 2. Oktober wird Gütersloh zur Lichterstadt

weiterlesen...
Warntag am Donnerstag
Aktueller Hinweis

Bundesweite Probealarme

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Dr. Wolfgang Schwentker geht in die Altersteilzeit
Aktuell

Verabschiedung vom Ordnungsamtsleiter

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner