17. Februar 2021 / Im Interview

»Wir hatten nur kurze Zeit das Vergnügen die ersten Bräute bei uns im Store zu begrüßen «

Gütersloh und Corona: 6 Fragen an Annika und Verena Beermann

von VS

Seit 2020 begleitet uns ein Thema wie kein anderes: Corona. Die Pandemie prägt unseren Alltag und auch das (Arbeits-)Leben unserer lokalen Unternehmen und Dienstleister.
 
Wir wollten es genauer wissen und haben nachgefragt: Wie geht es unseren heimischen und inhabergeführten Unternehmen und ihren Mitarbeiter*innen und wie gelingt es ihnen, aus der Situation das Beste herauszuholen?
 
In unserer Interviewserie „Gütersloh und Corona: 6 Fragen an…“ stehen uns heute Annika und Verena Beermann, Geschäftsführerinnen vom Bridal Concept Store HerzensKleid Rede und Antwort.

1. Wie geht es Dir, deinen Mitarbeitern und deinem Unternehmen zur Zeit?

Uns geht es soweit gut und wir versuchen im Moment das Beste aus der Situation zu machen! Wir sind gesund und das ist für uns im Moment das Wichtigste!
Natürlich ist es schade unseren HerzensKleid Store so leer zu sehen und wir freuen uns schon wieder sehr darauf, die ersten Bräute hier empfangen zu dürfen! Bis dahin freuen wir uns aber darüber, dass unser Pick Up Service so gut genutzt wird! 

2. Wie hat die Corona-Krise dich und dein Unternehmen getroffen?

Da wir unseren Bridal Concept Store erst im November 2020 eröffnet haben, hatten wir nur kurze Zeit das Vergnügen die ersten Bräute bei uns im Store zu begrüßen und die ersten HerzensKleider zu verkaufen! Der Lockdown Mitte Dezember hat dafür gesorgt, dass wir unseren Store nur kurze Zeit geöffnet habe konnten, dafür war der Start aber umso schöner und wir waren begeistert wie gut das Feedback unserer Kunden war! Wir hoffen, dass es nach dem Lockdown wieder genauso erfolgreich weitergeht!

3. Gibt es Maßnahmen, mit denen Du aktuell deine Kunden erreichst und wenn Ja welche?

Wir bieten seit Mitte Januar unseren „HerzensKleid Pick Up Service“ an. Hier wählen unsere Bräute zusammen mit uns über Videocall bis zu 6 Kleider aus. Diese holen sie dann unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienevorschriften bei uns im Store ab. Die Bräute probieren die Kleider anschließend mit der Mama, der Schwester, der Trauzeugin oder der Freundin zusammen an und wir schalten uns, wenn gewünscht, gerne digital dazu, um zu unterstützen. Die Bräute bringen die Kleider am nächsten Tag zurück und wir wickeln die Bestellung via Telefon und Email ab! Bisher funktioniert dieser Service super und die Bräute sind begeistert von dem etwas anderen Anprobeerlebnis.

4. Welche positiven Nebeneffekte ziehst Du aus der Corona-Krise?

Die Corona-Krise hat uns tatsächlich erst dazu gebracht unsere Idee von einem Bridal Concept Store in die Tat umzusetzen. Wir waren vor der Krise ziemlich eingebunden in unseren damaligen Jobs und durch die Corona-Krise hatten wir auf einmal sehr viel Zeit unseren Traum Wirklichkeit werden zu lassen! Auch der Lockdown Mitte Dezember hat uns gezeigt, dass wir unseren Job lieben und uns schon wieder wahnsinnig auf die Anproben in unserem Store mit unseren Bräuten freuen!

5. Was wünscht Du dir für 2021?

Wir wünschen uns für 2021, dass wieder Hochzeiten und andere Feste uneingeschränkt gefeiert werden können! Dass man sich ganz bald wieder in den Arm nehmen und anstoßen kann und wir wieder ganz viele Bräute glücklich machen können!

6. Welche Worte willst Du an die Gütersloher richten?

Wir möchten uns allgemein nochmal bei Euch allen bedanken und freuen uns, dass wir hier so gut aufgenommen worden sind. Gemeinsam schaffen wir es, diese außergewöhnliche Zeit zu überstehen und wir freuen uns auf die Zeit nach der Corona Pandemie! Es kann nur noch besser werden.


Kontakt:
Thesings Allee 2
33332 Gütersloh
Tel.: 05241 2326708
E-Mail: kontakt@herzenskleid.de

Meistgelesene Artikel

Regeländerungen ab dem heutigen Freitag
Aktuell

Neue Coronaschutzverordnung

weiterlesen...
Andrang auf Digital-Impfnachweise in Apotheken
Allgemeines

Wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist, kann sich den Nachweis nun auch auf das Smartphone holen. Die Apotheken bieten den Service seit Montag an. Es lief aber nicht überall ganz reibungslos.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Tote und viele Verletzte nach Tornado in Tschechien
Allgemeines

Ein schweres Unwetter hat in Tschechien eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Es sind Bilder, wie man sie sonst nur aus Nordamerika kennt. Die Rettungskräfte sind im Großeinsatz.

weiterlesen...
Corona-Infektionen schon weit vor erstem Nachweis
Allgemeines

Eine neue Analyse eines Fachjournals bestätigt, dass sich das Corona-Virus deutlich schneller in der Welt verbreitet haben soll als nach den ersten Nachweisen bekannt.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Die Kraft der lokalen Gemeinschaft
Im Interview

Unser Schwesterportal wird 10 Jahre alt - Mein Rheda-Wiedenbrück App im Interview

weiterlesen...
Die Erfolgsgeschichte von MVC Customs
Im Interview

Gründer Ilham Mulaomerovic im Interview

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner