Aktuelles

Autorenlesung mit Nermin Yıldırım in der Stadtbibliothek

Die türkische Schriftstellerin Nermin Yıldırım, in ihrer Heimat bekannt als Journalistin und aus verschiedenen Veröffentlichungen, liest am Mittwoch, 16. März um 20 Uhr in der Stadtbibliothek aus ihrem kürzlich erschienen Roman „Unutma Dersleri“, übersetzt „Lektionen zum Vergessen“. In diesem Roman versucht die Protagonistin Feribe ihren Liebeskummer und ihre Erinnerungen zu vergessen. Damit das gelingt, begibt sie sich in eine Einrichtung, die auf das Löschen von Vergangenheit spezialisiert ist.

 

Die dortigen Erfahrungen verändern ihr Leben und führen sie auch durch einige Abenteuer. Die Veranstaltung findet als Kooperation von Stadtbibliothek, Volkshochschule und Nesrin Sayar statt. Letztere leitet als VHS-Dozentin nicht nur den aktuellen türkischen Literaturkreis „LİTERATÜRKÇE“ in der Stadtbibliothek, sie hat auch keine Mühen gescheut, die inzwischen in Barcelona lebende Autorin nach Gütersloh zu holen.

 

Wie bereits jetzt die An- und Nachfragen aus verschiedenen Städten Deutschlands zeigen, handelt es sich um ein außergewöhnliches und nicht alltägliches Angebot. Die Lesung findet auf Türkisch und auf Deutsch statt und wird von Nesrin Sayar moderiert und übersetzt. So sind Türkischkenntnisse keine Voraussetzung für diesen Abend. Eintrittskarten sind im Vorfeld bei der Stadtbibliothek, bei der VHS oder bei Frau Sayar zu erwerben. Eine Abendkasse ist eingerichtet.

Teile diesen Artikel: