11. Dezember 2020 / Aktuell

43,2 Millionen Euro Ausgleich vom Land NRW: Haushalt 2020 endet mit einem Jahresüberschuss

Kämmerin: »Das stärkt das Finanzpolster für kommende schwierige Haushaltsjahre«

Der Erstattungsbetrag wird der Stadt in den folgenden Haushaltsjahren zu gute kommen
von VS

Die NRW-Staatskanzlei gab diese Woche den Gewerbesteuerausgleichsbetrag für die Stadt Gütersloh bekannt. Die Stadtkämmerin Christine Lang erklärt, dass der Betrag ein gutes Polster für die nächsten Jahre bietet.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh vom 09.12.2020:

Gute Nachrichten aus der NRW-Staatskanzlei, über die man sich im Rathaus freut. Heute hat das Land NRW die Zuweisungen an die einzelnen Kommunen nach dem Gewerbesteuerausgleichsgesetz bekanntgegeben. Gütersloh erhält danach für Corona bedingte Mindereinnahmen bei den Gewerbesteuern einen Betrag in Höhe von 43.244.213 Euro. Damit kann laut Aussage von Stadtkämmerin Christine Lang das Jahr 2020 mit einem voraussichtlichen Jahresüberschuss von knapp 22,4 Mio. Euro abgeschlossen werden. Der hohe Erstattungsbetrag kommt durch die gesetzliche Abrechnungssystematik zustande, bei der das durchschnittliche Nettoaufkommen der Gewerbesteuer der Quartale IV 2016 bis III 2019 mit dem geminderten Aufkommen des Zeitraums IV 2019 bis III 2020 verglichen und die Differenz erstattet wird.
 
Christine Lang: »Dieser voraussichtliche Jahresüberschuss 2020 stärkt noch einmal das Finanzpolster für die vor uns liegenden äußerst schwierigen Haushaltsjahre ab 2021.« Lang hatte gestern (8.12.2020) im Finanzausschuss mitgeteilt, dass sich die bereits in der Mittelfristplanung ausgewiesenen Defizite zwischen jährlich 19 und 33 Millionen Euro für die Jahre 2021 bis 2023 durch Corona bedingten Steuermindereinnahmen aber auch dynamisch steigende Ausgaben in vielen Bereichen noch einmal deutlich erhöhen würden.

Bildquelle: ©

Meistgelesene Artikel

Horses for Heroes auf den Bethel athletics
Wusstest du das?

Integratives Sportfest mit rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

weiterlesen...

Neueste Artikel

Venedig verlangt ab 2023 Eintrittskarten für Tagestouristen
Allgemeines

In Hochzeiten kommen teilweise mehr als 100.000 Besucher am Tag in die Lagunenstadt. Ab kommenden Jahr versucht Venedig nun mit Eintrittskarten den Gästeströmen Herr zu werden.

weiterlesen...
«Hells Angels»-Führungsfigur Sonny Barger gestorben
Allgemeines

Ohne ihn wären die «Hells Angels» nicht was sie heute sind: Sonny Barger ist im Alter von 83 Jahren in Kalifornien gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Jetzt GigaDeal entdecken
Aktuell

Bei unserem Partner dem Vodafone Business Store

weiterlesen...
Heimat-Preis 2022: Bewerbungsfrist bis 3. Juli verlängert
Aktuell

Stadt Gütersloh verleiht Auszeichnung zum dritten Mal

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner