23. Februar 2020 / Allgemeines

Gütersloh und seine Frauen

Stadtrundgang zum Internationalen Tag der Frau

Gütersloher Frauen

Am Sonntag, 8. März, ab 14.30 Uhr wandeln Gütersloher und Besucher der Stadt mit Stadtführerin Barbara Weidler auf den Spuren der berühmtesten Gütersloher Frauen des 19. und 20. Jahrhunderts. Der 1,5 stündige Rundgang „Mit Herz, Courage und Biss“ vermittelt Wissenswertes und spannende Anekdoten zum Leben der Frauen und zu den Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen in vergangenen Zeiten.

Die Liste der weiblichen Prominenz aus Gütersloh ist lang: Von Emilie Thesing über Elfriede Güth und Julie Puwelle bis hin zu Güths Mariechen – obwohl die Rolle der Frau nicht immer einfach war, prägten und prägen zahlreiche erfolgreiche und engagierte Frauen die Gütersloher Geschichte. Wer mehr darüber erfahren möchte: Startpunkt für die Führung ist am Stadtmuseum.

Karten gibt es für 8 € (erm. 6 €) pro Person im Vorverkauf bei der Gütersloh Marketing GmbH oder online unter www.reservix.de.

Bildtext: Mit Herz, Courage und Biss: Die Gütersloher Stadtführerin Barbara Weidler stellt starke Frauen der Gütersloher Geschichte in den Mittelpunkt (Foto: Ernst Ruhe)

Meistgelesene Artikel

Familienangehörige nach Deutschland holen
Allgemeines

Erdbeben in der Türkei und Syrien

weiterlesen...
PKW-Aufbruchserie in Avenwedde-Bahnhof Gütersloh
Polizeimeldung

Polizei Gütersloh sucht Zeugen

weiterlesen...
Gütersloh international mitgestalten
Veranstaltung

Anmeldung für ausländische Kulturvereine noch bis 7. April möglich.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tote und Verletzte bei Erdbeben in Afghanistan und Pakistan
Allgemeines

Schock am Dienstagabend: In Teilen Afghanistans und Pakistans bebte die Erde. Es gab Tote und Verletzte. Wie groß die Schäden sind, ist bislang noch nicht absehbar.

weiterlesen...
Malawi: Mehr Tote nach Tropensturm «Freddy» befürchtet
Allgemeines

Zweimal ist Malawi im Südosten Afrikas vom Tropensturm «Feddy» heimgesucht worden. Die Zahl der Opfer könnte noch deutlich steigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tote und Verletzte bei Erdbeben in Afghanistan und Pakistan
Allgemeines

Schock am Dienstagabend: In Teilen Afghanistans und Pakistans bebte die Erde. Es gab Tote und Verletzte. Wie groß die Schäden sind, ist bislang noch nicht absehbar.

weiterlesen...
Malawi: Mehr Tote nach Tropensturm «Freddy» befürchtet
Allgemeines

Zweimal ist Malawi im Südosten Afrikas vom Tropensturm «Feddy» heimgesucht worden. Die Zahl der Opfer könnte noch deutlich steigen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner