Aktuelles

Weltstadtmusik am Sonntagnachmittag

Weltstadtmusik am Sonntagnachmittag

Mit dem Sound der neuen deutschen Folkwelt präsentiert das Duo Cassard  am Sonntag, 1. Juli, um 16.30 Uhr eine Musik, die keltische Elemente mit orientalischen Klängen und Balkan-Rhythmen verbindet. Zu dieser zweiten Veranstaltung der Reihe Weltstadtmusik laden der Fachbereich Kultur und Sport  mit Unterstützung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh und der Galerie Siedenhans und Simon wieder in den idyllischen  Angenete-Garten vor der Galerie Siedenhans und Simon ein. Der Eintritt ist frei.

Der Sound des Duos (Christoph Pelgen und Johannes Mayr) ist bei aller Vielfalt primär von ihrer Begeisterung für die Musik und einer unverkennbaren persönlichen Handschrift geprägt. Nach dem Vorbild des „Namensgebers“ Jacques Cassard, eines bretonischen Kapitäns, dessen Freibeutertum durch den Auftraggeber Ludwig XIV geadelt war, begeben sich die beiden Musiker auf einen Beutezug durch verschiedenste Folk-Traditionen und Epochen. Dies dient letztendlich dem Zweck, mit viel Spaß schöne Musik zu spielen
Das Konzert beginnt um 16.30 Uhr. Der Fachbereich Kultur und Sport der Stadt Gütersloh weist schon jetzt darauf hin, dass die Konzerte bei Dauerregen in das Forum der Stadthalle verlegt werden.

Das Duo Cassard verbindet Elemente keltischer Musik mit orientalischen Klängen und Balkan-Rhythmen.

Teile diesen Artikel: