14. Juni 2022 / Good Vibes

Jugendkulturfestival steigt am 18. Juni rund um die Weberei

Stadt Gütersloh lädt bei freiem Eintritt ein, ein vielfältiges Angebot zu genießen

von VS

Der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh und viele weitere Akteure machen auch dieses Jahr wieder das Jugendkulturfestival möglich. Dieses Jahr wird es eine Bühne für alle Acts geben und auch verschiedene Mitmachangebote stehen bereit.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Tanz-Acts, Musik, Workshops, Graffiti, Skaten und Sport: Das 13. Jugendkulturfestival Gütersloh bietet ein vielseitiges Programm. Es steigt am Samstag, 18. Juni, ab 14:30 Uhr unter freiem Himmel auf dem Gelände des Jugendtreffs Bauteil 5 und der Weberei an der Bogenstraße. Der Eintritt ist frei und alle Interessierten sind willkommen. Unter der Überschrift „Zeig, was in dir steckt!“ zeigen Mitglieder der vielfältigen jugendkulturellen Szene Güterslohs ihr Talent und Können auf der großen Bühne.
 
In diesem Jahr wird es erstmals keine einzelnen Bühnen geben, sondern die Darbietungen werden in Blöcken präsentiert, was das Festival noch abwechslungsreicher macht. Zusätzlich locken Mitmachangebote wie Skaten, ein Graffiti-Workshop, ein Manga-Workshop, eine Fifa-Station und vieles mehr. Die Jugendtreffs informieren über Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Die Organisatoren des Jugendkulturfestivals möchten jedes Jahr aufs Neue eine Begegnung in Gütersloh schaffen, bei der junge Menschen ihre Jugendkultur präsentieren können, ohne dabei zu konkurrieren. Die Idee zum Festival wurde vom Jugendparlament (Jupa) entwickelt. Akteure sind das Jupa, der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh, die Mobile Jugendarbeit der Stadt Gütersloh, die Sportjugend im Kreissportbund Gütersloh, der städtische Jugendtreff Bauteil 5, die Weberei, das städtische Bürgerzentrum Lukas, der städtische Jugendtreff Kattenstroth sowie erstmals auch das Bürger- und Jugendhaus Avenwedde-Bahnhof (SPI) und der Jugendtreff DKJ. Das Thekenteam aus dem Jugendtreff Bauteil 5 bietet Getränke und Speisen an, die Technik-AG der Janusz-Korczak-Gesamtschule mit Martin Zeuner sorgt das sechste Jahr in Folge für den reibungslosen technischen Ablauf.
 
Symbolbild: ©Pexels.com/Guillaume Meurice

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Allgemeines

Seit Beginn der Pandemie zählte Corona zu Top-Themen in der Google-Suche. In diesem Jahr suchten die User aber vor allem News und Hintergründe zum Überfall Russlands auf die Ukraine.

weiterlesen...
Gericht gibt Drosten in zentralem Punkt Recht
Allgemeines

Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten auch weiterhin nicht vorwerfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gütersloh seit zehn Jahren Fairtrade-Stadt
Good Vibes

Lokales Engagement für den Fairen Handel geht weiter

weiterlesen...
Werbeflächen für Künstlerinnen und Künstler zu vergeben
Good Vibes

Bewerbungsphase für sogenannte „City Lights“ läuft bis Dienstag, 15. November

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner