6. August 2022 / Wissenswertes

Einladung zur Bürgerversammlung: Bebauungsplan „Östlich Hohenzollernstraße/westlich Moltkestraße“

Donnerstag, 18. August, 19:00 Uhr, im Städtischen Gymnasium

von VS

Um den Bebauungsplan für die östlich Hohenzollernstraße / westlich Moltkestraße vorzustellen, findet am 18. August eine Bürgerversammlung im städtischen Gymnasium statt. Die Baupläne können außerdem vom 8. August bis zum 16. September im Foyer des Rathauses angesehen werden.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Am Donnerstag, 18. August, 19 Uhr findet in der Aula des Städtischen Gymnasiums, Schulstraße 18, eine Bürgerversammlung im Rahmen des Planverfahrens des Bebauungsplanes Nummer 312 („Östlich Hohenzollernstraße / westlich Moltkestraße“) statt.  

Die Technische Hochschule Köln, Fakultät für Architektur, Institut für Baugeschichte und Denkmalpflege, hat im Jahr 2018 das Projekt „Erhaltenswerte Bausubstanz“ für einzelne Untersuchungsgebiete in der nördlichen Innenstadt Güterslohs durchgeführt. Für das Plangebiet wurde daraufhin der Erlass einer Erhaltungssatzung empfohlen. Zudem wurde durch den Planungsausschuss der Stadt Gütersloh beschlossen, für das Gebiet einen Bebauungsplan aufzustellen, um eine geordnete städtebauliche Entwicklung unter Würdigung des Bestandes sicherzustellen. Das Plangebiet ist bereits überwiegend bebaut und durch Denkmäler sowie erhaltenswerte Bausubstanz geprägt. Planungsziel ist es, die städtebauliche Entwicklung in diesem innerstädtischen Quartier angemessen und unter Berücksichtigung der bestehenden Strukturen zu steuern, den Charakter des Gebietes zu erhalten und in Teilen eine gebietsverträgliche maßvolle Nachverdichtung zu ermöglichen. 

Zudem soll bitte darauf hingewiesen werden, dass auf dem Schulgelände nicht geparkt werden kann, sondern der öffentliche Parkplatz Am Wochenmarkt genutzt werden soll. 

Der Entwurf nebst Begründung des Bebauungsplanes liegt in der Zeit vom 08.08.2022 bis einschließlich 16.09.2022 beim Fachbereich Stadtplanung der Stadt Gütersloh, im Foyer des Rathauses, Haus I, Berliner Straße 70, 33330 Gütersloh öffentlich aus. Während dieses Zeitraums können Stellungnahmen vorgebracht werden. 

Symbolbild: ©Pexels.com/Pavel Danilyuk

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

174 Tote bei Massenpanik nach Fußball-Spiel in Indonesien
Allgemeines

Nach einem Fußball-Spiel in Indonesien kommt es zu Ausschreitungen und einer Massenpanik. Mindestens 174 Menschen sterben. Die Regierung und Menschenrechtler fordern eine Untersuchung.

weiterlesen...
Teresa Enke: Akzeptanz für depressive Menschen schaffen
Allgemeines

Sich in die Betroffenen hineinzufühlen, fällt Angehörigen von Depressiven oft schwer. Das will Teresa Enke, die Witwe des Torwarts Robert Enke, ändern. Eines wünscht sie sich besonders.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gemeinsames Lernen mit Nachhaltigkeit und in Vielfalt
Wissenswertes

Neues vhs-Jahresprogramm 2022/23 und Semesterstart am 12. September

weiterlesen...
Konflikte, Krisen, Wandel – welche Zukunft erwartet uns?
Wissenswertes

Stadt Gütersloh lädt zur Podiumsdiskussion am Sonntag, 21. August, 16 Uhr, ein

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner