11. Dezember 2019 / Allgemeines

Kinder im Schwimmbecken angefasst - Ermittlungen eingeleitet

Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei Gütersloh über einen Vorfall ...

Am Dienstagnachmittag (10.12., 17.50 Uhr) wurde die Polizei Gütersloh über einen Vorfall in einem Schwimmbad an der Straße Stadtring Sundern in Gütersloh informiert.

Zeugen beobachteten zuvor, dass ein Mann auffallend häufig und nah an einer Gruppe Kinder vorbeigeschwommen ist. Den Angaben nach, soll er die Kinder dabei mehrfach angefasst haben.

Die Badeleitung hat unmittelbar reagiert und die Polizei informiert. Ermittlungen gegen den 33-jährigen in Gütersloh lebenden Mann wurden eingeleitet. Zudem erhielt er ein Hausverbot durch den Betreiber des Bades.

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hunderte tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Allgemeines

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere? Sie ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
El Salvador kämpft gegen Banden
Allgemeines

Mächtige Jugendbanden haben El Salvador zu einem der gefährlichsten Orte der Welt gemacht. Der populistische Präsident Bukele will die Gangs nun um jeden Preis in die Knie zwingen. Aber Menschenrechtsaktivisten schlagen Alarm.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hunderte tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Allgemeines

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere? Sie ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
El Salvador kämpft gegen Banden
Allgemeines

Mächtige Jugendbanden haben El Salvador zu einem der gefährlichsten Orte der Welt gemacht. Der populistische Präsident Bukele will die Gangs nun um jeden Preis in die Knie zwingen. Aber Menschenrechtsaktivisten schlagen Alarm.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner