11. Dezember 2019 / Allgemeines

Kinder im Schwimmbecken angefasst - Ermittlungen eingeleitet

Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei Gütersloh über einen Vorfall ...

Am Dienstagnachmittag (10.12., 17.50 Uhr) wurde die Polizei Gütersloh über einen Vorfall in einem Schwimmbad an der Straße Stadtring Sundern in Gütersloh informiert.

Zeugen beobachteten zuvor, dass ein Mann auffallend häufig und nah an einer Gruppe Kinder vorbeigeschwommen ist. Den Angaben nach, soll er die Kinder dabei mehrfach angefasst haben.

Die Badeleitung hat unmittelbar reagiert und die Polizei informiert. Ermittlungen gegen den 33-jährigen in Gütersloh lebenden Mann wurden eingeleitet. Zudem erhielt er ein Hausverbot durch den Betreiber des Bades.

Meistgelesene Artikel

Lockdown-Verlängerung und keine Lockerungen an Ostern
Aktuell

Kurzübersicht zum Beschluss des Bund-Länder-Treffens

weiterlesen...
Straße wird zu Ehren Reinhard Mohns umbenannt
Wusstest du das?

Befürwortung der Anregung des Heimatvereins Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Online-Gottesdienst am 18. April mit Gedenken an die Verstorbenen während der Corona-Pandemie
Good Vibes

»Wir nehmen die in den Blick, die besonders belastet sind und leiden müssen.«

weiterlesen...
Gemeinsam sicher reisen!
Partner News

Lerne Portugal von seiner schönsten Seite kennen!

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Ostereier gegeneinander
Allgemeines

Eine Idee für das Osterfrühstück

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner