6. August 2020 / Polizeimeldung

Trickdiebe erbeuten Bargeld in Gütersloh

Die Polizei sucht nach Zeugen

Polizeimeldung
von VS

Am Dienstagvormittag gab es einen Diebstahl bei dem Bargeld entwendet wurde. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

Ein gutmütiger älterer Herr ist am Dienstagvormittag (04.08., 10.30 Uhr) Opfer von Trickbetrügerinnen geworden. Sie erbeuteten Bargeld.

Um 10.30 Uhr schellte eine bislang unbekannte Frau an der Haustür des 88-jährigen Mannes an der Carl-Miele Straße. Die Unbekannte bat darum, die Toilette nutzen zu dürfen und wurde daraufhin in die Wohnung gelassen.

Die geöffnete Haustür nutzte eine weitere unbekannte weibliche Täterin, sie ging in die Wohnung und durchsuchte diese unbemerkt nach Bargeld. Erst am Abend bemerkte der 88-Jährige das Fehlen des Geldes.

Die beiden Täterinnen konnten wie folgt beschrieben werden:
Die erste Frau war ca. 170cm groß, 40-45 Jahre alt, kräftig und stark geschminkt. Bekleidet war sie mit einem grauen Rock und einem gestreiften T-Shirt. Zudem trug sie eine graue Umhängetasche.
Die zweite Frau war ebenfalls ca. 170cm groß, hatte eine sehr schmale Figur und war ganz in schwarz gekleidet. Zudem trug sie weiße Turnschuhe.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen? Wem sind die Damen rund um die Tatzeit in der Nähe des Tatorts aufgefallen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Regeländerungen ab dem heutigen Freitag
Aktuell

Neue Coronaschutzverordnung

weiterlesen...
Andrang auf Digital-Impfnachweise in Apotheken
Allgemeines

Wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft ist, kann sich den Nachweis nun auch auf das Smartphone holen. Die Apotheken bieten den Service seit Montag an. Es lief aber nicht überall ganz reibungslos.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Tote und viele Verletzte nach Tornado in Tschechien
Allgemeines

Ein schweres Unwetter hat in Tschechien eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mindestens drei Menschen sind ums Leben gekommen - mehr als 200 wurden verletzt. Die Rettungskräfte sind im Großeinsatz.

weiterlesen...
Viele Tote nach Hauseinsturz in Miami befürchtet
Allgemeines

Mit Spürhunden, Spezialkameras und Horchgeräten suchen Rettungskräfte nach Überlebenden - 99 Menschen gelten nach dem teilweisen Einsturz eines Hochhauses bei Miami als vermisst. Regen erschwert die Suche.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner