27. August 2022 / Wusstest du das?

Einladungen für den ersten Bürgerrat sind verschickt

25 Bürgerinnen und Bürger sollen über das „enkeltaugliche Gütersloh“ diskutieren

von VS

Im September sollen sich 25 Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Bürgerrates über das „enkeltaugliche Gütersloh“ austauschen und am Ende eine Empfehlung für die Politik aussprechen. Letzte Woche wurden dazu Einladungen an 780 Bürgerinnen und Bürger verschickt.

Pressemitteilung der Stadt Gütersloh:

780 zufällig ausgewählte Gütersloherinnen und Gütersloher haben in der vergangenen Woche eine Einladung von Bürgermeister Norbert Morkes für den ersten Gütersloher Bürgerrat erhalten. 25 von ihnen sollen im September Ideen zum Thema „Enkeltaugliches Gütersloh: Wie und was können wir in Gütersloh teilen, um miteinander nachhaltiger zu leben?“ entwickeln, die schließlich der Politik zur Umsetzung empfohlen werden.
 
Jung und Alt, mit und ohne Migrationserfahrung, unterschiedliche Geschlechter und Wohnorte: Diese Vielfalt sollen die 25 Bürgerinnen und Bürger abbilden, die am 17. und 18. September unter professioneller Moderation darüber diskutieren werden, was die Menschen in der Stadt alles miteinander teilen können. Wer eine Einladung in seinem Briefkasten gefunden hat, ist gebeten, sein Interesse an der Teilnahme zu bekunden. Die 25 Plätze vergibt die Verwaltung dann mit dem Ziel, eine möglichst heterogene Gruppe zu bilden – mit unterschiedlichen Lebensweisen, Voraussetzungen und Ansichten. Wer schließlich zu der Gruppe der 25 gehört, der erhält von der Stadtverwaltung eine Teilnahmebestätigung.
 
Die Arbeitsergebnisse werden am 21. September im Rahmen eines öffentlichen Zukunftsforums allen Interessierten präsentiert. Dann haben auch alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Meinungen über eine Online-Beteiligungsplattform einzubringen.
 
Der Bürgerrat ist ein Pilotprojekt in der Dalkestadt. Bürgerräte zeichnen sich dadurch aus, dass die Teilnehmenden zufällig ausgelost werden und über ein zuvor bestimmtes Thema, die sogenannte Leitfrage, diskutieren. Ihre Arbeitsergebnisse fließen als Empfehlung in die lokale Politik ein.
 
Bildunterschrift: 780 Einladungen sind versandt: Maik Schrey begleitet als Projektkoordinator den Bürgerratsprozess bei der Stadt Gütersloh.

Meistgelesene Artikel

Auf Entdeckungsreise durch Gütersloh
Veranstaltung

Stadtführungen der gtm starten wieder nach der Sommerpause

weiterlesen...
16 Stationen öffnen am Tag des offenen Denkmals
Veranstaltung

11. September: Viel Programm und Sonderführungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

174 Tote bei Massenpanik nach Fußball-Spiel in Indonesien
Allgemeines

Nach einem Fußball-Spiel in Indonesien kommt es zu Ausschreitungen und einer Massenpanik. Mindestens 174 Menschen sterben. Die Regierung und Menschenrechtler fordern eine Untersuchung.

weiterlesen...
Autos stoßen zusammen - Tote und Schwerverletzte
Allgemeines

Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Bundesstraße in Niedersachsen haben zwei Menschen ihr Leben verloren, zwei wurden schwer verletzt. Wie kam es dazu?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Digitaler Lesesaal des Kreisarchivs Gütersloh eröffnet
Wusstest du das?

Bequem von zuhause stöbern und bestellen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner