3. September 2018 / Allgemeines

Eisblockwette auf dem Kolbeplatz

Mitmachen und gewinnen!

Eisblockwette auf dem Kolbeplatz

Wie viele Liter Eis schmelzen in der gedämmten und in der nicht gedämmten Hütte auf dem Kolbeplatz? Die Häuschen werden am Donnerstag, 6. September, um 16 Uhr mit Eis befüllt und dann verschlossen. Zusammen mit der Gütersloher Umweltdezernentin Christine Lang startet damit die Eisblockwette. Die Häuschen sind danach Wind und Wetter ausgesetzt und beide Eisblöcke werden unterschiedlich stark schmelzen. Am 17. September um 15 Uhr werden die Häuschen geöffnet und es wird gemessen, wieviel Eis jeweils geschmolzen ist.

Mit der Aktion auf dem Kolbeplatz werden die Stadt und der Kreis Gütersloh für Jung und Alt sichtbar machen, was Dämmen für den Geldbeutel und den Klimaschutz bringt. Zehn Jahre ALTBAUNEU im Kreis Gütersloh sind ein guter Grund, um die Eisblockwette nach Gütersloh zu holen. Alle Bürgerinnen und Bürger, alle Kinder- und Jugendgruppen der Vereine in Gütersloh sowie Schulklassen der Gütersloher Schulen sind herzlich eingeladen, bei der Eisblockwette mitzumachen. Als Gewinne winken 300 € (1. Preis), 200 € (2. Preis) und 100 € (3. Preis) für die Gruppenkasse bzw. Klassenkasse. Über Details informiert ein Faltblatt, das unter www.klimaschutz.guetersloh.de zu finden ist.

Für die erwachsenen Personen aus Gütersloh, die bei der Wette natürlich auch mitmachen dürfen, sind ebenfalls attraktive Preise zu gewinnen: ein Gutschein für eine Städtereise mit der Bahn (Ziel und Datum wählbar; Wert: 500 €), ein Zuschuss für ein energieeffizientes Haushaltsgerät (Wert: 300 €) und ein Gutschein für ein örtliches Fahrradgeschäft (Wert: 200 €).

Zusätzlich wird am Freitag, 7. September, der Energieexperte Matthias Starke zur Eisblockwette informieren und auch zum Dämmen von Immobilien sowie zur Nutzung der Solarenergie beraten. Er steht dann auf dem Kolbeplatz von 10 bis 16 Uhr für Fragen bereit. Ein Schwerpunkt wird die optimale Wärmedämmung von Immobilien sein, die den Energiebedarf in Kombination mit moderner Haustechnik um 50 bis 80 Prozent reduzieren kann.

Meistgelesene Artikel

Martinsumzug durch die Gütersloher Innenstadt
Für die ganze Familie

Abschluss mit Schauspiel, Martinsbrezeln und Kinderpunsch vor dem Theater.

weiterlesen...
33-jähriger Mann aus Gütersloh vermisst
Polizeimeldung

Umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Viele Fragen nach tödlicher Schulweg-Attacke
Allgemeines

Ein Angriff erschüttert die Gemeinde Illerkirchberg bei Ulm: Ein Mann greift zwei Mädchen auf dem Weg zur Schule an, eine 14-Jährige stirbt. Der Fall könnte zum Politikum werden.

weiterlesen...
Heizung aus, warme Wäsche an
Partner News

Kleidung mit Wärmegarantie von dem Sanitätshaus Kaske

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Viele Fragen nach tödlicher Schulweg-Attacke
Allgemeines

Ein Angriff erschüttert die Gemeinde Illerkirchberg bei Ulm: Ein Mann greift zwei Mädchen auf dem Weg zur Schule an, eine 14-Jährige stirbt. Der Fall könnte zum Politikum werden.

weiterlesen...
124 Taten in 14 Jahren: Prozessbeginn im Fall Wermelskirchen
Allgemeines

Jahrelang soll ein angeblicher Babysitter Kindern sexuelle Gewalt angetan haben. In der öffentlichen Wahrnehmung steht der Fall in einer Reihe mit anderen großen Missbrauchsfällen der vergangenen Jahre.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner