17. Oktober 2019 / Allgemeines

Streit eskaliert, Messer sichergestellt

Am Dienstagmittag (15.10., 12.50 Uhr) meldete sich ein aufgebrachter Geschädigter auf der

Am Dienstagmittag (15.10., 12.50 Uhr) meldete sich ein aufgebrachter Geschädigter auf der City-Wache in der Gütersloher Innenstadt. Der 51-Jäghrige gab an, zuvor von einem Bekannten mit einem Messer an der Berliner Straße bedroht worden zu sein.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Mann, welcher der Nichtsesshaften-Szene zuzuordnen ist.

Der 48-jährige Tatverdächtige konnte unmittelbar durch die Polizeibeamten identifiziert und festgehalten werden. Das zuvor in einem Kaufhaus entwendete Messer des Mannes wurde sichergestellt.

Mit dem Messer beschädigte der 48-Jährige das Fahrrad seines Kontrahenten. Dieses war nicht mehr fahrbereit.

Der stark alkoholisierte Mann wurde im Anschluss in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

Meistgelesene Artikel

Corona-Krisenstab beschließt Maßnahmen
Aktuell

Kitas und Schulen werden geschlossen, kein genereller Lockdown

weiterlesen...
Lockdown im Kreis Gütersloh bis zum 30. Juni
Aktuell

Es gelten grundsätzlich die Kontaktbeschränkungen vom März 2020

weiterlesen...
Sexuelle Handlungen an 13-Jähriger - Tatverdächtiger durch die Kriminalpolizei Gütersloh ermittelt
Polizeimeldung

Am Sonntag (07.06.) kam es in Gütersloh zu sexuellen Handlungen eines erwachsenen Mannes

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Eingeschränkte Öffnung der Ausländerbehörde des Kreises
Allgemeines

Abholen von Aufenthaltstiteln mit Einladung und Termin möglich

weiterlesen...
Kfz-Zulassungen nur mit Online-Terminen
Allgemeines

Welche Dienstleistungen einen Termin erfordern

weiterlesen...