10. Februar 2020 / Allgemeines

Sturm "Sabine" - Erste Bilanz der Polizei

Kreisweit kam es zu 62 Polizeieinsätzen.

Aufgrund des Sturms "Sabine" kam es zwischen Sonntagmittag (09.02., 14.00 Uhr) und Montagmorgen (10.02., 08.00 Uhr) kreisweit zu 62 Polizeieinsätzen.

Zwischen 00.00 Uhr und 01.30 Uhr gingen die meisten Anrufe bei der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Gütersloh ein.

Im Wesentlichen handelte es sich bei den Einsatzanlässen um herabgestürzte Äste, fliegende Trampoline und umgestürzte Bauzäune. Derzeitigen Erkenntnissen nach, sind keine Personen verletzt worden.

Ein Autofahrer kollidierte kurz nach Mitternacht mit seinem Bulli in Schloß Holte-Stukenbrock mit einem herabgestürzten Baum auf der Bielefelder Straße. Sein Fahrzeug wurde durch die Kollision erheblich beschädigt. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf schätzungsweise 8000 Euro.

Meistgelesene Artikel

Street Food to go
Wusstest du das?

Fünf Food Trucks auf dem Berliner Platz

weiterlesen...
22-jähriger stirbt nach Frontalcrash
Polizeimeldung

Polizei schritt gegen Schaulustigen ein

weiterlesen...
Corona: Kreisverwaltung im Ausnahmezustand
Aktuell

Manche Abteilungen zurückgefahren

weiterlesen...

Neueste Artikel:

„Asphaltsurfer“ auf schmalem Brett
In Gütersloh entdeckt...

„Skaten für Anfänger“ begeistert Kids – ein Angebot der Ferienspiele

weiterlesen...
Feuer an der Kökerstraße - Kriminalpolizei ermittelt
Polizeimeldung

Sachschaden im sechsstelligen Bereich

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: